Global Navigation

Vortragsreihe: «Der Tod in Venedig, Ile Ife und Tenochtitlan. Eine globale Kulturgeschichte des Todes.» Von und mit Damian Christinger

Veranstaltung

Friedhof Forum, Aemtlerstrasse 149, 8003 Zürich
  • Eintritt: Gratis

Im Rahmen des «Hallo Tod»-Festivals: «Der Seelenspa. Paradiesvorstellungen im frühen Islam, mittelalterlichen Christentum und ostasiatischen Buddhismus». Pandemiebedingt diesmal nur online!

zVg

Wir denken kaum an den Tod, wenn wir in unserem Schrebergarten stehen. Paradiesvorstellungen und ihre irdischen, architektonischen Gärten wurden aber kulturübergreifend mit dem Jenseits in Verbindung gebracht. Eine Reise von den japanischen Gärten des Buddha des Westlichen Paradieses, über den Taj Mahal hin zum Kreuzgang des Grossmünsters. 

Damian Christinger, (*1975, Zürich) studierte globale Kunstgeschichte und vergleichende Kulturwissenschaften. Er arbeitet als freier Kurator, Publizist und Dozent für verschiedene Institutionen. Sein Hauptfokus gilt der Konstruktion des Anderen in transkulturellen Mechanismen. Er war Gastkurator am Museum Rietberg 2014/15 und des TBA21 Projekts The Current 2015/2016. 2018 war er Co-Kurator der Asembleia MotherTree von Ernesto Neto im Hauptbahnhof Zürich in Zusammenarbeit mit der Fondation Beyeler. 2019 kuratierte er die Ausstellungs- und Symposiumsreihe Tyger, Tyger Burning Bright zwischen dem Unterengadin und Zürich. Er publiziert in diversen Magazinen und schrieb mehrere Bücher. 

Anmeldung/Reservation
Bedingt durcht die weiterhin bestehenden Einschränkungen wird diese Veranstaltung ohne Publikum und nur online stattfinden und via Facebook und Instagram zu sehen sein. Bitte besuchen Sie unsere Facebook- und Instagramseiten. 


Ort
Friedhof Forum
Kultur- und Servicezentrum zum Thema Tod
Aemtlerstrasse 149
8003 Zürich

Öffnungszeiten

Mo

geschlossen

Di

12.30-16.30 Uhr

Mi

12.30-16.30 Uhr

Do

12.30-16.30 Uhr

Fr

geschlossen

Sa

geschlossen

So

geschlossen

Veranstalter: Friedhof Forum