Global Navigation

Geburt im Spital

Wird Ihr Kind im Spital oder Geburtshaus geboren, benötigen wir zur Registrierung der Geburt verschiedene Dokumente:

  • Falls vorhanden: Schweizer Familienbüchlein oder Familienausweis (bei verheirateten Eltern)
  • Falls ein Elternteil ausserhalb der Stadt Zürich wohnt: zusätzlich eine Wohnsitzbescheinigung im Original (nicht älter als 2 Monate)

Die obenstehenden Unterlagen dürfen Sie im Spital/Geburtshaus abgeben. Den/die Vornamen für Ihr Kind geben Sie ebenfalls nach Möglichkeit im Spital/Geburtshaus bekannt.

Bei ausländischen Staatsangehörigen benötigen wir unter Umständen weitere Dokumente für die Registrierung der Geburt. Diese unterscheiden sich je nach Staatsangehörigkeit und Geburtsland der Eltern. Gerne beraten wir Sie bereits vor der Geburt über die nötigen Dokumente. Füllen Sie hierfür bitte unser Kontaktformular "Ausländische Eltern" aus.

Die Namen Ihres Kindes werden so registriert, wie Sie sie auf der Namenskarte angeben. Nach der Registrierung der Geburt können die Namen nicht mehr vom Zivilstandsamt geändert werden. Bei einer späteren Anerkennung kann der Vorname ebenfalls nicht mehr geändert werden. Weitere Informationen zur Namensänderung erhalten sie hier.

Nach der Registrierung des Kindes erhalten Sie vom Zivilstandsamt automatisch eine Geburtsurkunde sowie gegebenenfalls das nachgetragene Familienbüchlein bzw. den aktualisierten Familienausweis.

Sie können im Online-Schalter jederzeit weitere (kostenpflichtige) Geburtsurkunden bestellen.

Weitere Informationen