Global Navigation

Friedhof Oerlikon

1872 löste sich Oerlikon von Schwamendingen und erhielt daher 1876 einen eigenen, 7230 m² kleinen, Friedhof. In den 1940er-Jahren war dieser bereits voll belegt und wurde 1995 offiziell geschlossen. Heute finden nur noch Beisetzungen in Familiengräber und ins 1998 errichtete Gemeinschaftsgrab statt. 2004 wurde der Friedhof Oerlikon samt 12 Gräbern unter Denkmalschutz gestellt.

Weitere Informationen

Kontakt
Öffnungszeiten