Global Navigation

Friedhof Affoltern

Gräber des Friedhofs Affoltern mit Bäumen auf beiden Seiten und im Hintergrund steht die reformierte Kirche Affoltern
Friedhof Affoltern mit der reformierten Kirche

Der Friedhof Affoltern liegt im Norden der Stadt und bietet Weitsicht auf dicht besiedeltes Gebiet und auf die ländliche Naherholungszone in Richtung Katzensee.

Markanter Blickpunkt bildet die kleine Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Dank grosszügig gestalteter Anlage bilden alte Familiengräber, historische Grabmäler, weitflächige Rasen- und Ruheplätze sowie gepflegte Grabfelder eine harmonische Geschlossenheit. Durch geschickte Bepflanzung mit vorwiegend einheimischen Büschen und Bäumen, bietet der Friedhof zu jeder Jahreszeit ein ansprechendes, stimmungsvolles Gesamtbild.

Der Friedhof Affoltern hat trotz städtischer Ausstrahlung seinen dörflichen Charakter behalten.

VBZ-Verbindungen:

Erreichbar mit Tram 11 oder 15 bis Bucheggplatz, mit Bus 32 bis Zehntenhausplatz mit Tram 11 oder 15 bis Regensbergbrücke, mit Bus 62 bis Fronwald.

Fläche: 23'373 m2
Errichtet: 1683
Erweitert: 1870 / 1928 / 1982/83

Reformierte Kirche Affoltern

  • Die reformierte Kirche bietet Platz für 190 Personen
  • Abdankung mit Sarg sind nicht möglich
  • Sämtliche Friedhofskapellen und Abdankungshallen sind mit Lautsprechern, Mikrofonen und CD-Playern ausgerüstet.
  • Ebenso besitzen sämtliche Kapellen induktive Höranlagen. Dank dieser Höranlagen können schwerhörige Menschen die Abdankungsreden akustisch einwandfrei verfolgen.
  • Damit auch am Grab alle alles verstehen können, stellt das Bestattungsamt eine mobile Lautsprecheranlage auf Wunsch zur Verfügung.

Bilder der Reformierten Kirche Affoltern

Umgeben von Bäumen steht die kleine weisse Kirche mit spitzem Holzturm
Aussenansicht der reformierten Kirche Affoltern

Innenansicht der reformierten Kirche Affoltern mit Orgel verzierten Fenstern
Innenansicht der reformierten Kirche Affoltern

Weitere Informationen

Kontakt
Öffnungszeiten