Global Navigation

Friedhof Enzenbühl

Bild des Friedhofhaus Enzenbühl mit Sommerblütenden Bäumen
Friedhof Enzenbühl

Von der neugotischen Abdankungskapelle führt eine Thujaallee in den oberen Teil des Friedhofs, welcher auch den natur- und kunstliebenden FriedhofbesucherInnen eine Fülle von Eindrücken bietet. Der Friedhof ist als vielschichtiger Parkfriedhof gestaltet, in den die Umgebung optisch einbezogen ist. So stösst man auf stets wechselnde, kontrastierende Landschaftselemente. Zudem findet sich an diesem stimmungsvollen Ort eine reiche Vielfalt an Pflanzen und Gehölzen. Die verschiedenen Zonen für Urnen-, Reihen- und Familiengräber werden bereichert durch ein Grabmalmuseum, welches viele sehenswerte Kunstdenkmäler enthält. Darüber Rückschlüsse zu ziehen, sei den Besuchenden beim Gang durch den ästhetisch und historisch bereichernden Friedhof überlassen.

VBZ-Verbindungen

Erreichbar mit Tram 11 bis Friedhof Enzenbühl oder ab Bahnhof Stadelhofen mit der Forchbahn bis Rehalp und dann zu Fuss ca. 2-4 Minuten zurück laufen.

Fläche: 98'334 m2
Errichtet: 1902
Erweitert: 1932 - 1936

Weitere Informationen

Kontakt
Öffnungszeiten