Global Navigation

Friedhof Hönggerberg

Friedhofshaus fast eingewachsen in prächtigen Pflanzen
Friedhof Hönggerberg

Der Friedhof Hönggerberg liegt im Süden der bewaldeten Kuppe des Hönggerbergs, prächtig erhöht über der Stadt. Er wurde seinerzeit vor allem als Entlastung des alten Kirchhofs Höngg für das wachsende Quartier errichtet. Die Friedhofanlage ist übersichtlich, parkähnlich und modern gestaltet. Die BesucherInnen geniessen zu jeder Zeit eine eindrucksvolle Rund- und Fernsicht über die Stadt und in die Alpen. Gegenüber dem Eingangsportal befindet sich die Abdankungshalle. Ein auffallendes Fresko von Max Gubler ziert deren Frontwand. Bemerkenswert angelegt ist das Gemeinschaftsgrab im Zentrum des Friedhofs. Auf dem Friedhof Hönggerberg finden sich auch verschiedene separate Felder mit alten Grabkreuzen und -Stelen sowie erhaltenswerten Grabsteinen.

VBZ-Verbindungen:

Erreichbar mit Tram 13 bis Meierhofplatz; mit Kleinbus 38 (alle 30 Minuten bis Friedhof Hönggerberg)

Fläche: 57'290 m2
Errichtet: 1948
Erweitert: 1979 / 2003 Wald für Aschenbeisetzungen

Weitere Informationen

Kontakt
Öffnungszeiten