Global Navigation

Friedhof Leimbach

Friedhof Leimbach
Friedhof Leimbach

Nachdem der alte Friedhof 1970 still gelegt wurde, konnte der neue Friedhof Leimbach im Jahre 1972 an der jetzigen Lage eröffnet werden. Die kleine Friedhofanlage befindet sich am Siedlungsrand und ist auf direktem Weg vom Tal - an den beiden kirchlichen Zentren vorbei - erreichbar. Obwohl vom nahen Waldrand des Uetlibergs begrenzt, wirkt der Friedhof weit und grosszügig. Dazu trägt auch die unvergleichliche Sicht in die Glarneralpen bei. Die unauffällige Architektur und Bepflanzung im Friedhof ist der Naherholungszone angeglichen. Durch Freiflächen und klare Wegführung zu den notwendigen Gebäuden ergibt sich das Gefühl von Geräumigkeit und Übersicht. In die Zweckgebäude integriert ist die Abdankungskapelle. In ihrem einfachen Innenraum setzen modern und abstrakt gestaltete Wandteppiche von Ruth Zürcher wichtige Akzente.

VBZ-Verbindungen

Erreichbar mit Sihltalbahn bis Leimbach; mit Tram 7 bis Morgental mit Bus 70 bis Hüsli

Fläche: 1'656 m2
Errichtet: alt 1883 / neu 1972
Erweitert: 2004 Wald für Aschenbeisetzungen

Weitere Informationen

Kontakt
Öffnungszeiten