Global Navigation

Gemeinschaftsbaum

Im Wald für Aschenbeisetzungen ist es möglich, sich bei einem Gemeinschaftsbaum beisetzen zu lassen. Beim Gemeinschaftsbaum handelt es sich um einen währschaften Baum im Wald - meist eine stattliche Eiche - bei welchem sich mehrere Menschen, die sich nicht gekannt haben müssen, beisetzen lassen. Wälder für Aschenbeisetzungen gibt es beim Friedhof Hönggerberg und Leimbach.

  • Grabplatz: Für EinwohnerInnen der Stadt Zürich unentgeltlich. Für auswärts wohnhafte Personen werden Fr. 400.00 in Rechnung gestellt.
  • Unterhalt: EinwohnerInnen und Auswärtige bezahlen pro Beisetzung eine einmalige Gebühr von Fr. 400.00.
  • Bepflanzung: Keine Bepflanzung erlaubt, auch keine Namenzeichen, keine Kerzen etc.
  • Grabdauer: Mindestens 20 Jahre.

Neu: Mit dem Themen-Mietgrab Baumhain steht ein Gemeinschaftsgrab zum Mieten in naturbelassenem Umfeld mit Baumbestand und Unterholz zur Auswahl. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen