Global Navigation

Haus- & Familienarbeit

Aufwand von Frauen und Männern für Hausarbeit

Stadt Zürich 2016

Durchschnittlicher Aufwand von Frauen und Männern für Hausarbeit in Stunden, nach Alter des jüngsten Kindes, 2016
Quelle: Schweizerische Arbeitskräfteerhebung (SAKE), Zusatzmodul «unbezahlte Arbeit und familienergänzende Kinderbetreuung», Statistik Stadt Zürich

Frauen investieren durchschnittlich für die meisten Tätigkeiten im Haushalt mehr Zeit als Männer*. Frauen ohne jüngere Kinder (<15 Jahre) sind durchschnittlich 17,8 Stunden pro Woche mit Hausarbeiten beschäftigt, Männer 14,3 Stunden. In Haushalten mit Kindern unter 15 Jahren wird deutlich mehr Zeit für die Hausarbeit aufgewendet, und die Geschlechterunterschiede sind grösser: Ist das jüngste Kind zwischen 7 und 14 Jahren alt, wenden Frauen mit 41,9 knapp doppelt so viele Stunden wie Männer (22,3) für Hausarbeit auf. In Haushalten mit jüngeren Kindern (0–6 Jahre) sind es 52,1 Stunden bei den Frauen und 34,5 Stunden bei den Männern.

Frauen investieren, verglichen mit den Männern, deutlich mehr Zeit in die Zubereitung von Mahlzeiten, für das Putzen und Aufräumen sowie das Waschen und Bügeln. Männer hingegen wenden, verglichen mit den Frauen, mehr Zeit auf für Einkäufe, Administratives und handwerkliche Tätigkeiten. Die Geschlechterunterschiede sind in Haushalten mit Kindern zwischen 7 und 14 Jahren am grössten.

*Die Grafik zeigt die durchschnittlich pro Woche aufgewendeten Stunden für ausgewählte Hausarbeiten.

Hauptverantwortung für die Hausarbeit in Paarhaushalten

Stadt Zürich 2016

Im Zusatzmodul der schweizerischen Arbeitskräfteerhebung 2016 wurde danach gefragt, wer sich «hauptsächlich» um den Haushalt kümmert. Mehrere Personen können nur dann angegeben werden, wenn sie die Haushaltsarbeit zu gleichen Teilen erledigen. In 60,1 Prozent der Paarhaushalte mit Kindern unter 15 Jahren ist die Frau für die Hausarbeit verantwortlich, in 32,3 Prozent sind es beide Partner gemeinsam. In 5,2 Prozent der Haushalte ist der Mann hauptsächlich für die Haushaltsarbeit verantwortlich.

In Haushalten mit Kindern unter 6 Jahren sind häufiger beide Partner gemeinsam für die Hausarbeit zuständig als in Haushalten mit älteren Kindern (7–15 Jahre).

Aufwand von Frauen und Männern für Kinderbetreuung

Stadt Zürich 2016

Aufwand für Kinderbetreuung von Frauen und Männern in Stunden, nach Aktivität und nach Alter des Kindes, 2016
Quelle: Schweizerische Arbeitskräfteerhebung (SAKE), Zusatzmodul «unbezahlte Arbeit und familienergänzende Kinderbetreuung», Statistik Stadt Zürich

Mütter mit Kindern unter 6 Jahren wenden durchschnittlich 28,8 Stunden pro Woche für die Kinderbetreuung auf, bei Vätern sind es gut halb so viele, nämlich 15,6 Stunden.

Die Geschlechterunterschiede sind beim Füttern, Waschen und Anziehen grösser als beim Spielen und Hausaufgaben machen sowie beim Begleiten der Kinder. In Haushalten mit 7- bis 14-jährigen Kindern wird deutlich weniger Zeit für die Kinderbetreuung aufgewendet, und die Geschlechterunterschiede sind kleiner.

Weitere Informationen