Global Navigation

Lernende

Wie aus verschiedenen Untersuchungen hervorgeht, sind unter Zwanzigjährige am Arbeitsplatz häufig mit sexueller und sexistischer Belästigung konfrontiert.

Der Fachstelle für Gleichstellung ist es ein Anliegen, jugendliche Arbeitnehmende für den Unterschied zwischen Flirt und Anmache zu sensibilisieren und sie darin zu bestärken, sich gegen sexuelle Belästigung zu wehren. Keine Person soll sich anzügliche Bemerkungen, sexualisierte Witze und eindeutige Berührungen von Kollegen, Kolleginnen oder Vorgesetzten gefallen lassen müssen.

Die Fachstelle berät vertraulich betroffene Lernende innerhalb der Stadtverwaltung und Lernende, die in der Stadt Zürich arbeiten oder wohnen. Zudem veranstaltet die Fachstelle Workshops ausschliesslich für Jugendliche in Ausbildung. Betroffenen Lernenden steht zudem auch das Informations- und Erstberatungsangebot belästigt.ch offen. Es bietet kostenlose und vertrauliche Online-Erstberatung an.

Workshop «Tschäggschäs?»

Interaktiver Workshop für Jugendliche und Lernende

Zwei Jugendliche

Der Workshop «Tschäggschäs?» richtet sich an Lernende und junge Erwachsene innerhalb der Stadtverwaltung und an solche in Unternehmen und Organisationen mit Sitz in Zürich. Er fokussiert auf die Sensibilisierung der Jugendlichen für sexuelle und sexistische Belästigung am Arbeitsplatz und bestärkt sie darin, sich dagegen zu wehren.

Im interaktiven Workshop werden zusammen mit zwei Theaterschaffenden in kurzen Szenen Situationen nachgestellt, wie sie am Arbeitsplatz vorkommen können: Anzügliche Witze, Anmache, Aufdringlichkeiten. Gemeinsam beurteilen die teilnehmenden Lernenden, ob es sich dabei aus ihrer Sicht um eine sexuelle Belästigung handelt oder nicht. Danach stellen sie eigene Erfahrungen in Rollenspielen nach und besprechen, wie darauf passend reagiert werden könnte.

Dauer 

Der Workshop dauert zwei bis vier Stunden und eignet sich für maximal zwanzig Lernende. Er lässt sich gut in bestehende Anlässe einbauen.

Kosten 

Zeitpunkt, Durchführungsort und Kosten werden mit der Workshop-Leitung vereinbart.

Kontakt

Fachstelle für Gleichstellung
Stadthausquai 17
Stadthaus
8001 Zürich
Postadresse:
Postfach
8022 Zürich
Aner Voloder
Kontaktformular

Weitere Informationen