Global Navigation

Podium «Umdenken öffnet Horizonte»

Def_Flyer_ohne_Schnittmarken_01_EXP_ZFG_JUBI_A5_LOW (00000003)-1 Kopie

1989 sagten zwei Drittel der Zürcher Stimmbevölkerung JA zur Schaffung der kommunalen Amtsstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann. Am 1. Oktober 2015 feiert die Fachstelle ihr 25-jähriges Jubiläum. Grund genug, das Augenmerk auf die Gleichstellungsarbeit im Wandel der Zeit zu richten.

Stadtpräsidentin Corine Mauch eröffnet den Anlass. Danach richtet Regina Wecker, emeritierte Professorin für Frauen- und Geschlechtergeschichte, den Blick zurück.

Im anschliessenden Podiumsgespräch werden aktuelle und zukunftsgerichtete Fragen diskutiert: Wie hat sich die Gleichstellungsarbeit in den letzten Jahren entwickelt? Ist sie bereits ein «Auslaufmodell»? Oder wo drängt es nach wie vor?

Es diskutieren:
Stephan Bernard, Präsident mannebüro züri
Gesine Fuchs, Politikwissenschaftlerin und ehemalige Gleichstellungsbeauftragte
Patricia Purtschert, Philosophin und Kulturwissenschaftlerin an der ETH Zürich
Hannes Rudolph, Transgender Network Switzerland, Leiter Fachstelle für Transmenschen und Geschäftsführer HAZ

Moderation: Barbara Bleisch, Philosophin und Moderatorin der Sternstunde Philosophie (SRF)

Datum/Zeit: 1. Oktober 2015, 19 Uhr (mit anschliessendem Apéro)

Ort: Stadthaus, Stadthausquai 17, 8001 Zürich

Weitere Informationen