Global Navigation

Veranstaltungen

AfroSchweizerinnen im Gespräch

Vier Aktivistinnen, vier Altersgruppen, vier Geschichten

Datum: Donnerstag, 19. Januar 2017

Logo BiblioTalk

Am BiblioTalk diskutieren vier Schwarze Frauen übers Aufwachsen und Älterwerden in der Schweiz, über Rassismus in der Verschränkung mit Sexismus, über Familienmodelle und Familienbeziehungen, über Gesundheit und Krankheit, über die Herausforderungen in der Öffentlichkeit zu stehen, über die frühe Motivation sich politisch, kulturell und sozial zu engagieren. Sie erzählen eine mehrstimmige Schweizer Geschichte aus dem Selbstverständnis von AfroSchweizerinnen.

Mit:

  • Liliane Waldner, eh. Kantonsrätin und langjährige persönliche Mitarbeiterin der früheren Zürcher Stadträtin Emilie Lieberherr,
  • Serena O. Dankwa, eh. Radio- und TV-Moderatorin und heute Mitarbeiterin der FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration in Zürich,
  • Jovita Pinto, Historikerin, Geschlechterforscherin und Doktorandin an der Universität Bern,
  • Joyce Kalumba, Studentin der Kunstvermittlung an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK und Schauspielerin im Maxim Theater Zürich.

Im Anschluss an den inhaltlichen Teil der Veranstaltung können die Gespräche bei Brot, Wein und Käse vertieft werden.

Anmeldung: Die Veranstaltung ist ausgebucht

Ort: Stadthaus, Bibliothek zur Gleichstellung (4. Stock, Raum Nr. 429), Stadthausquai 17, 8001 Zürich

Eine Veranstaltung der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit Black*She – Netzwerk Schwarzer Frauen in der Deutschschweiz

Flyer BiblioTalk