Global Navigation

BiblioTalk «Regenbogennarben»

Veranstaltung

Bibliothek zur Gleichstellung (4. OG), Stadthausquai 17, 8001 Zürich
  • Ideal für: Erwachsene
  • Eintritt: Gratis

Die gesellschaftliche Situation von Lesben, Schwu­len, Bisexuellen und trans* Menschen (LGBT) hat sich in den letzten Jahren in vielen Ländern deutlich verbessert. Trotzdem zeigt sich, dass ein Lebens­entwurf jenseits der überlieferten Geschlechter- und sexuellen Ordnung sich nach wie vor alles andere als ungefährlich erweisen kann. Als soziale Min­derheit ist die LGBT-Bevölkerung Stigmatisierung und Diskriminierung unterworfen.

Dr. Garcia Nuñez zeigt im BiblioTalk die Folgen auf, wenn Menschen sich ständig gegen Diskriminierung wappnen müssen und wie auf struktueller und interpersoneller Ebene Diskriminierungen von Betroffenen verhindert oder vermindert werden können. 

Aufgrund der Massnahmen zur Eindämmung von Covid19 wird dieser BiblioTalk online stattfinden. Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie im Vorfeld der Veranstaltung einen Link für die Teilnahme.

Anmeldung: Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Ort:

Veranstalter: Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich