Global Navigation

Archivbestände

Online-Recherche im Stadtarchiv

Online-Recherche im elektronischen Archivkatalog des Stadtarchivs-Zürich (Query)

Das Stadtarchiv Zürich hat eine neue Version seiner Archiv-Datenbank auf seine Website aufgeschaltet: der elektronische Archiv-Katalog (Query) bietet Ihnen den direktesten Zugang zu den Verzeichnissen der Bestände und Archivalien des Stadtarchivs Zürich. Über den oben stehenden Link können Sie direkt auf den Archiv-Katalog zugreifen.

Wenn Sie persönliche Beratung brauchen, empfiehlt sich ein Besuch unseres Lesesaals am Neumarkt 4 (Öffnungszeiten jeweils von Dienstag bis Freitag 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

Übersicht über die Bestände des Stadtarchivs Zürich

Durch die erste Eingemeindung von 1893 kamen elf Gemeindearchive ins Stadtarchiv Zürich. Zur gleichen Zeit begann das Stadtarchiv, die dezentral aufbewahrten Altakten der Stadtverwaltung aus der Zeit bis 1860 zu übernehmen. Vor der ersten Stadtvereinigung standen hauptsächlich die Akten des Stadtrates im Vordergrund, die durch das Stadtratsprotokoll gut erschlossen waren. Zur Bewältigung des Zuwachses musste das Stadtarchiv systematisch neu gegliedert werden. Der Stadtrat genehmigte am 4. September 1894 den – bis heute gültigen – Archivplan, den Dr. iur. Theodor Usteri (1853 – 1929), Substitut des Stadtschreibers und Stadtarchivar, geschaffen hatte. Th. Usteri hat die Bestände in zehn mit römischen Zahlen bezeichnete Abteilungen gegliedert. – Durch die zweite Eingemeindung gelangten 1934 weitere acht Gemeindearchive ins Stadtarchiv Zürich.

Archivplan

I.Urkunden
I.A.Vorhelvetische Urkunden 853 – 1798
sowie private Hausurkunden (bis ins 19. Jahrhundert)
I.B.Urkunden der Stadt Zürich 1798 – 1892
I.C.Urkunden der Stadt Zürich von der ersten Stadtvereinigung 1893 bis zur Gegenwart
  
II.Akten des Stadtrats 1798 bis zur Gegenwart
= Akten zum Stadtratsprotokoll
(seit 1867 mit gesonderter Bürgerlicher Abteilung)
  
III.Vorhelvetisches Archiv 883 – 1798
III.A.Stadtbürgerschaft 1336 bis 1798, Bevölkerungsverzeichnisse, Varia
III.B.Fraumünsterabtei und Fraumünsteramt
III.C.Sihlamt
III.D.Bergamt
III.E.Hardamt
III.F.Pfrundhaus St. Jakob
III.G.Bauamt
III.H.Wasserversorgung
III.J.Brüggerfonds
III.K.Stiftung Agnes Thomann
III.L.Neues Kollegium zum Fraumünster
III.M.Waisenhaus
III.N.Neue Stiftung für notleidende Prädikanten und deren Witwen
III.O.Kriegsfonds
III.P.Französischer Kirchenfonds
III.Q.Kunstschule
III.R.Töchterschule
III.S.Pfarrpfrundfonds
  
IV.Rechnungen und Inventare 1798 – 1892, 1893 ff.
IV.A.Hauptrechnungen
IV.B.Spezialrechnungen
IV.C.Stiftungen und Fonds
  
V.Hauptarchiv 1798 ff.
 
Einheitlich geordnet nach folgendem Schema:
a. = Protokolle
 b. = Kontrollen und Register
 c. = Akten
V.A.Gemeinderat und Stadtgemeinde, Beauftragter in Beschwerdesachen
V.B.Stadtrat (Gesamtstadtrat), Präsidialdepartement, Stadtschreiber / Stadtkanzlei, Rechtskonsulent
V.C.Finanzdepartement
V.D.Steueramt (Finanzdepartement)
V.E.Polizeidepartement
V.F.Gesundheits- und Umweltdepartement
(bis 1995: "Gesundheits- und Wirtschaftsamt")
V.G.Tiefbau- und Entsorgungsdepartement (bis 1995: "Bauamt I"), Hochbaudepartement (bis 1995: "Bauamt II"), Departement der Industriellen Betriebe
V.H.Schul- und Sportdepartement, Zentralschulpflege, Kreisschulpflegen
V.J.Sozialdepartement
V.J.P.Pfrundhaus und Bürgerasyl
V.J.W.Waisenhaus
V.K.Vormundschaftsbehörde
V.L.Amtliche und nichtamtliche Dokumentationen (z.Z. gegen 200 Bestände, fortlaufend numeriert),
Brandassekuranzbücher der Stadt Zürich (Altstadt): V.L. 1.
  
VI.Archive der eingemeindeten Vororte
 Die einzelnen Gemeindearchive sind schematisch geordnet:
 A. = Urkunden
 B. = Rechnungen
 C. = Protokolle, Kontrollen und Register
 D. = Akten
VI.AF.Gemeindearchiv Affoltern
VI.AR.Gemeindearchiv Albisrieden
VI.AT.Gemeindearchiv Altstetten
VI.AS.Gemeindearchiv Aussersihl
VI.EN.LB.Gemeindearchiv Enge und Leimbach
VI.FL.Gemeindearchiv Fluntern
VI.HI.Gemeindearchiv Hirslanden
VI.HG.Gemeindearchiv Höngg
VI.HO.Gemeindearchiv Hottingen
VI.OS.Gemeindearchiv Oberstrass
VI.OE.Gemeindearchiv Oerlikon
VI.RB.Gemeindearchiv Riesbach
VI.SW.Gemeindearchiv Schwamendingen
VI.SB.Gemeindearchiv Seebach
VI.US.Gemeindearchiv Unterstrass
VI.WD.Gemeindearchiv Wiedikon
VI.WP.Gemeindearchiv Wipkingen
VI.WT.Gemeindearchiv Witikon
VI.WO.Gemeindearchiv Wollishofen
  
VII.Spezialarchive
 (Ende 2007: rund 460 Bestände, fortlaufend numeriert)
  
VIII.Bürgerbücher, Pfarrbücher, Zivilstandsregister, Volkszählungen
VIII.A.[nicht belegte Signatur]
VIII.B.Zivilstandsamt (seit 1876)
VIII.C.Pfarrbücher (1525 bis 1875)
VIII.D.Genealogische Verzeichnisse
VIII.E.Bürgerbücher (Stadt seit 1798; Vororte bis 1892 bzw. 1933)
VIII.F.Volkszählungen (19. Jahrhundert)
  
IX.Planarchiv
 (Das stadttopographisch ausgerichtete Bildarchiv wird vom Baugeschichtlichen Archiv der Stadt Zürich geführt.)
  
X.Varia
X.A.Musealien
X.B.Münzen und Medaillen
X.C.Siegelsammlung
X.D.Petschaften
X.E.Stempel
X.F.Mikrofilme
X.G.Geschenkwerke (= Geschenke der Stadt Zürich an Dritte)
X.H.Klischees
X.I.Mikrofichen
X.T.Tonträger und Multimedia
X.VID.Videothek
X.Z.Geschenke an die Stadt Zürich

Stadtratsbeschlüsse ab 2010

Ab 2010 werden die Beschlüsse des Stadtrats von Zürich im Internet publiziert, sofern keine rechtliche Geheimhaltungspflicht vorliegt oder ein überwiegendes privates oder öffentliches Interesse der Veröffentlichung entgegensteht: Stadtratsbeschlüsse ab 2010

Weitere Informationen