Global Navigation

4. Mai 2012

Die Stadtzürcher Bauwirtschaft 1991-2011

Die Baubranche blickt auf eine turbulente Zeit zurück. Wurden im Jahre 1991 noch 5,8 Prozent der Stadtzürcher Wertschöpfung in der Baubranche erwirtschaftet, so hat sich die volkswirtschaftliche Bedeutung des Bausektors in den letzten 20 Jahren praktisch halbiert: 2011 wurden rund 3 Prozent des regionalen Bruttoinlandprodukts der Stadt Zürich im Baugewerbe erwirtschaftet.

Der Artikel über die Stadtzürcher Bauwirtschaft zeigt in einem kurzen Überblick auf, wie sich das Baugewerbe in den letzten 20 Jahren entwickelt hat, und welche Bedeutung ihm abseits der reinen Zahlen zukommt.

Zum Artikel Stadtzürcher Bauwirtschaft 1991-2011.