Global Navigation

19. April 2018

Bautätigkeit und Wohnungsbestand 1. Quartal 2018

Im ersten Quartal 2018 wurden weniger Bauprojekte bewilligt als in einem durchschnittlichen Quartal. Dies zeigt sich in der Bausumme der Neubewilligungen, welche tiefer war als im Durchschnitt. Die Bausumme der Fertigstellungen entsprach etwa dem Wert eines durchschnittlichen Quartals.

Mit 832 Wohnungen gab es mehr Fertigstellungen als im Durchschnitt. Die vielen Fertigstellungen sind auf den Abschluss einiger Grossprojekte zurückzuführen (Ersatzneubau Entlisberg, Projekte auf der Manegg). Es wurde auch mehr abgebrochen als in einem durchschnittlichen Quartal. Die ersten Abbrüche für die Einhausung der Autobahn in Schwamendingen haben dazu beigetragen.

Der Wohnungsbestand hat im Vergleich zum 1. Quartal 2017 um 1,2 Prozent zugenommen. Er beträgt 222 990 Wohnungen.

 

 

Themenbereich Bautätigkeit / Quartalszahlen