Global Navigation

Veranstaltungen

Statistik um 12: Arbeitsmodelle und Mobilitätsverhalten

Das Referat beleuchtet die Wechselwirkungen zwischen Arbeitsmodellen und Mobilitätsverhalten und den Einfluss von Herkunft, Familiensituation und Ausbildung.

Datum: Donnerstag, 11. Oktober 2012, 12.00–12.45 Uhr

Im städtischen Raum entstehen zunehmend Engpässe im öffentlichen Verkehr, denn die Pendlerzahlen nehmen immer mehr zu. Neue Arbeitszeitmodelle, Telematik-Lösungen und dynamische Arbeitsplatzstrukturen sollen dazu beitragen, die zunehmende Überlastung der Verkehrswege zu bremsen. Die Ergebnisse der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung SAKE und der Volkszählung erlauben es, Fragen zu neuen Arbeitszeitmodellen und verschiedenartigen Arbeitsverhältnissen im Zusammenhang mit dem Mobilitätsverhalten der Arbeitsnehmerinnen und Arbeitnehmer zu beantworten.

Der Referent geht den Fragen nach, ob Jahresarbeitszeit, Nacht- und Wochenendarbeit, befristete Verträge und Arbeit auf Abruf in den letzten Jahren zugenommen haben, wie Arbeitsweg und Art des Arbeitsverhältnisses zusammenhängen, wie Frauen von solchen Modellen betroffen sind und ob Herkunft, Familiensituation oder Ausbildung einen Einfluss auf Arbeitsverhältnis und Mobilitätsverhalten haben.

Eine Anmeldung bis 5. Oktober ist erforderlich.

Ort: Stadthaus, Musiksaal, Stadthausquai 17, 8001 Zürich

Fahrplan nach: Zürich, Helmhaus


Veranstalter: Statistik Stadt Zürich

Telefon: 044 412 08 30

E-Mail: statistik@zuerich.ch

Webseite: Statistik Stadt Zürich


Kartenvorverkauf: Anmeldung bis 5. Oktober bei Statistik Stadt Zürich per E-Mail, Telefon oder direkt über das Anmeldeformular.

Telefon: 044 412 08 30

E-Mail: statistik@zuerich.ch

Webseite: Anmeldeformular

Preis: kostenlos