Global Navigation

Veranstaltungen

Viele Kinder? Wenige Kinder?

Referat im Rahmen von «Statistik um 12»

Datum: Dienstag, 27. November 2007, 12.00

Zürcherinnen und Zürcher führen ein bewegtes Leben. Im Mittel ziehen sie alle 4½ Jahre um. Unter den umziehenden Familien finden sich deutlich mehr bei den Wegzügen aus der Stadt als bei den Zuzügen in die Stadt. Dadurch kehrt auch ein Teil der Kinder im Vorschul- oder Schulalter der Stadt den Rücken. Die dadurch «fehlenden» Menschen ziehen dann von auswärts zu, doch sie tun es erst als Zwanzigjährige.

Das Referat stellt den geringen Bestand an Kindern und Jugendlichen in der Stadt ins Spannungsfeld der natürlichen und räumlichen Bevölkerungsbewegung. Ein spielerischer Umgang mit den Daten erlaubt es, die Wirkung veränderter Rahmenbedingungen zu veranschaulichen.