Global Navigation

Publikationen & Broschüren

Quartierspiegel Sihlfeld

Quartierspiegel Sihlfeld (E-Paper)

Diverse Autoren

Im Quartier Sihlfeld liegt mit dem gleichnamigen Friedhof die grösste Grünfläche der Stadt Zürich. Viele berühmte Persönlichkeiten haben hier ihre letzte Ruhe gefunden. Unter ihnen befinden sich Henri Dunant, Gründer des Roten Kreuzes, oder Marie Heim-Vögtlin, die erste Schweizer Ärztin. Das Quartier Sihlfeld ist das am nördlichsten gelegene Quartier von Wiedikon. Es ist ein baulich sehr heterogenes Quartier. Der östliche Teil zwischen Sihlhölzli und Friedhof Sihlfeld wurde um 1900 sehr schnell mit Wohnblöcken im Schachbrettmuster überbaut. Die Gebiete Heiligfeld und Im Gut entstanden in den 1930er- bis 1950er-Jahren und werden von lockeren, gartenstadtähnlichen Überbauungen geprägt.


Quartierspiegel, Ausgabe 034/2015

Erscheinungshäufigkeit: einmalig

Die in dieser Ausgabe publizierten Daten beziehen sich zum grössten Teil auf folgenden Zeitabschnitt: 2014

detaillierte Angaben

Erscheinungsdatum 30. Juni 2015
Thema Bauen und Wohnen, Bevölkerung
Herausgeber Stadt Zürich Präsidialdepartement, Statistik Stadt Zürich
Publikationstyp Quartierspiegel
Autor Diverse Autoren
Kontakt Statistik Stadt Zürich, 044 412 08 00
Artikelnummer 1002110 (elektronisch: 1002110)
Einzelpreis elektronisch (CHF) gebührenfrei
 
Einzelpreis gedruckt (CHF) 5.00