Global Navigation

Publikationen & Broschüren

Quartierspiegel Albisrieden

Quartierspiegel Albisrieden (E-Paper)

Diverse Autoren

Albisrieden ist ein ruhiges Wohnquartier mit vielen genossenschaftlichen Siedlungen und liegt am nördlichen, bewaldeten Osthang des Üetlibergs. Das frühere Bauerndorf wurde 1934 in die Stadt Zürich eingemeindet und stellt zusammen mit Altstetten den Kreis 9 dar. Albisrieden verfügt über einen beeindruckenden historischen Dorfkern rund um das Ortsmuseum und die alte reformierte Kirche. Dort findet alljährlich die Bezirksviehschau statt, bei der aus zahlreichen Braun- und Fleckviehrassen die «Miss Albisrieden» gewählt wird. In den letzten Jahren wurden im Quartier zahlreiche Neubauprojekte realisiert, so auch auf dem Areal des ehemaligen Zollfreilagers im Norden von Albisrieden: Wo einst die unverzollten Waren lagerten, entsteht bis 2016 ein neues Wohngebiet mit 800 Mietwohnungen, 200 Zimmern für studentisches Wohnen sowie Flächen für kommerzielle und gemeinschaftliche Nutzungen.


Quartierspiegel, Ausgabe 091/2015

Erscheinungshäufigkeit: einmalig

Die in dieser Ausgabe publizierten Daten beziehen sich zum grössten Teil auf folgenden Zeitabschnitt: 2014

detaillierte Angaben

Erscheinungsdatum 30. Juni 2015
Thema Bauen und Wohnen, Bevölkerung
Herausgeber Stadt Zürich Präsidialdepartement, Statistik Stadt Zürich
Publikationstyp Quartierspiegel
Autor Diverse Autoren
Kontakt Statistik Stadt Zürich, 044 412 08 00
Artikelnummer 1002125 (elektronisch: 1002125)
Einzelpreis elektronisch (CHF) gebührenfrei
 
Einzelpreis gedruckt (CHF) 5.00