Global Navigation

Zürcher Index der Wohnbaupreise

Einfluss der COVID-19-Pandemie

Die Zürcher Baupreiserhebung 2020 hat während den vom Bundesrat erlassenen Massnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie stattgefunden. Die Erhebung verlief grösstenteils problemlos. Der Rücklauf war leicht tiefer als im Vorjahr. Der Einfluss der Pandemie auf die Teuerung ist schwierig abzuschätzen. Die stark gestiegene Unsicherheit zum Zeitpunkt der Erhebung hat einige Bauunternehmen dazu veranlasst, ihre Preispolitik anzupassen, während andere abwarteten und ähnliche Preise wie im Vorjahr offerierten. Die ausgewiesenen Resultate des Zürcher Index der Wohnbaupreise 2020 dürften daher mit einer etwas grösseren Unsicherheit behaftet sein als in den vergangenen Jahren.

ZIW 2021 – Ab nächstem Jahr gratis und mit neuer Erhebungsmethode

Der Zürcher Index der Wohnbaupreise (ZIW) wird zurzeit revidiert und ab dem kommenden Jahr anhand einer neuen Methode berechnet. Neu bildet die Baupreiserhebung des Bundesamtes für Statistik (BFS) die Basis für die Berechnung des ZIW. Die vom BFS im Grossraum Zürich erhobenen Preise stammen im Wesentlichen aus Verträgen, die von Januar bis April effektiv abgeschlossen wurden. Statistik Stadt Zürich veröffentlicht den ZIW ab 2021 erstmals auf der neuen Basis April 2020 = 100. Die Publikation erfolgt neu kostenlos und online. Die gedruckte Ausgabe des Jahresberichts wird eingestellt. Bestehende Abonnemente laufen per Ende 2020 automatisch aus. Ältere Basen werden mit der Entwicklung des revidierten Index fortgeschrieben und weiterhin veröffentlicht. Die Publikation von Kostenkennwerten zum Referenzobjekt wird jedoch eingestellt.

Zürcher Index der Wohnbaupreise – Total und Hauptgruppen

IndexpositionApril 2019April 2020Veränderung (%)
Basis April 2017 = 100 Punkte
Totalindex (BKP 1, 2, 4, 5)101,1101,1-0,1
Hauptgruppen
Vorbereitungsarbeiten (BKP 1)97,796,6-1,2
Gebäude (BKP 2)101,3101,2-0,1
Umgebung (BKP 4)103,0105,52,4
Baunebenkosten (BKP 5)102,0102,00,0

BKP = Baukostenplan der Schweizerischen Zentralstelle für Baurationalisierung (CRB).

Zürcher Index der Wohnbaupreise – Totalindex und Sondergliederungen im April 2020

IndexbasisTotalindexSondergliederungen 
 Gesamtkosten 
BKP 1, 2, 4, 5
Rohbau 
BKP 20–22
Innenausbau 
BKP 23–28
Übrige Kosten 
BKP 1, 29, 4, 5
April 2017 = 100 Punkte101,1101,1101,4100,7
April 2010 = 100 Punkte100,298,3100,5102,7
April 2005 = 100 Punkte112,4112,5107,5118,4
April 1998 = 100 Punkte123,9126,6116,7128,0
Oktober 1988 = 100 Punkte138,2130,7137,5152,4
April 1977 = 100 Punkte203,0193,7202,0221,4
Oktober 1966 = 100 Punkte328,2316,0312,7395,2
August 1957 = 100 Punkte491,0508,3438,7601,8
Juni 1939 = 100 Punkte1 045,61 089,0931,11 268,3
Juni 1914 = 100 Punkte1 475,91 497,41 339,41 787,1
Veränderung (%)    
April 2019 – April 2020-0.1-0.40.10.1

BKP = Baukostenplan der Schweizerischen Zentralstelle für Baurationalisierung (CRB).

Zürcher Index der Wohnbaupreise – Totalindex, April 2015 – April 2020

Indexbasis201520162017201820192020
April 2017 = 100 Punkte100,0100,2101,1101,1
April 2010 = 100 Punkte101.099,299,299,4100,3100,2
April 2005 = 100 Punkte113,3111,3111,3111,5112,5112,4
April 1998 = 100 Punkte124,8122,6122,6122,9124,0123,9
Oktober 1988 = 100 Punkte139,2136,7136,7137,0138,3138,3
April 1977 = 100 Punkte204,5200,8200,8201,3203,1203,0
Oktober 1966 = 100 Punkte330,6324,7324,7325,4328,4328,2
August 1957 = 100 Punkte494,5485,7485,7486,9491,4491,0
Juni 1939 = 100 Punkte1 053,21 034,41 034,51 036,81 046,31 045,6
Juni 1914 = 100 Punkte1 486,61 460,11 460,11 463,51 476,91 475,9
Veränderung (%) gegenüber …          
Vorjahr–1,2–1,80,00,20,9–0,1

Weitere Informationen