Medienmitteilungen

Präsidialdepartement

1. Februar 2012

«Grösser als Zürich» – Kunst in Aussersihl

Neue Ausstellung im Helmhaus Zürich vom 24. Februar bis 22. April 2012

Zürich-Aussersihl ist das kreative Zentrum der Stadt: Wer Kunst macht, wer sich dafür interessiert, kommt am Kreis 4 kaum vorbei. Das Helmhaus Zürich widmet dieser auf kleinstem Raum konzentrierten Kreativität eine grosse Ausstellung und ein reiches Veranstaltungsprogramm mit über 300 beteiligten Künstlerinnen und Künstlern. Gleichzeitig erscheint im Verlag Scheidegger & Spiess das Buch «Grösser als Zürich − Ein kleines Psychogramm des Zürcher Stadtquartiers Aussersihl».

Die Ausstellung «Grösser als Zürich» ist eingebettet in die Gegenwart – und blickt in die Vergangenheit zurück. Für einmal ergibt sich Qualität auch aus schierer Quantität: 222 Positionen aus der Bildenden Kunst, 48 auftretende Autorinnen und Autoren, sechs Konzerte und zwölf Filme, die im Kino Stüssihof gezeigt werden. Sie alle verbindet ein Ort, ein Klima, eine Geschichte und eine Vision: Zürich-Aussersihl, der Kreis 4, wo die Künstlerinnen und Künstler gewohnt, gearbeitet, eine Arbeit realisiert haben. Oder: Das alles immer noch tun.

Mit «Grösser als Zürich» realisiert das Helmhaus Zürich somit nicht nur eine Ausstellung, sondern ein eigentliches Festival zum Kreis 4 – mit teilweise einmaligen Beiträgen, die nur dank dem lokalen Bonus und dem Engagement der Beteiligten zustande kommen konnten. Die wild-wuchernde, Generationen verbindende Übersicht im Helmhaus Zürich, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, weil sie aus allen Nähten platzt, markiert auch ein kurzes Innehalten im Strom unserer Schnelllebigkeiten: Wo geht es hin? Wie geht es weiter? Mit dem Quartier: wenn die Europaallee aufs Quartier abstrahlt? Mit denen, die halt auch zu einer grossen Gesellschaft gehören: den Ausgesteuerten, sich Prostituierenden, Süchtigen? Wo landen sie, wenn der ökonomische Druck sie wegdrängt? Und wie wirkt sich dieser Druck auf die vielgepriesenen Kreativen aus? Wo werden sie landen? So kommt diese Ausstellung in einem spannenden, vielleicht im letzten Moment: wo der Kreis 4 noch alles in einem ist − Vergnügungsmeile, multikultureller Schmelztiegel und kreatives Zentrum.

Veranstaltungsprogramm und Publikation zur Ausstellung
Begleitet wird die Ausstellung von einem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm. So geben zum Beispiel die international renommierte Jazzpianistin Irène Schweizer und das experimentelle Duo ./morFrom/. im Helmhaus Konzerte. Melinda Nadj Abonji, Catalin Dorian Florescu, Dieter Meier und viele andere lesen aus ihren Büchern. Valentin Landmann und Emilio Modena referieren, Guya Marini, Max Dudler, Gottfried Honegger, Anna Schindler und andere diskutieren. Schliesslich zeigt das Kino Stüssihof ein exquisites Programm mit Filmen und Vorfilmen aus dem Kreis 4: «Dreissig Jahre» von Christoph Schaub, «Bingo» von Markus Imboden, «Leichenzug Reichstagsabgeordneter August Bebel» aus dem Jahr 1913 oder den Dokumentarfilm über den «Wohnkomplex» Lochergut von Fabienne Boesch.

Begleitet wird die Ausstellung auch von einem Buch: Im Zürcher Verlag Scheidegger & Spiess erscheint das Buch «Grösser als Zürich − Ein kleines Psychogramm des Zürcher Stadtquartiers Aussersihl».

Die Vernissage findet am Donnerstag, 23. Februar 2012, um 18.00 Uhr statt.




Thema: Kultur

Organisationseinheit: Kultur