Global Navigation

Medienmitteilungen

Präsidialdepartement

30. Juli 2015

Facettenreiches Zürich im Statistischen Jahrbuch 2015

Das Statistische Jahrbuch vermittelt in der neu erschienenen Ausgabe 2015 alle relevanten Informationen zur Stadt Zürich und enthält auf 532 Seiten Daten, Grafiken und Erläuterungen zu 22 Themengebieten. Der Statistik-Klassiker erscheint bereits im 109. Jahrgang und ist auf der Internetseite der Stadt Zürich kostenlos in digitaler Form mitsamt ergänzender Tabellen erhältlich.

404 783 Einwohnerinnen und Einwohner, 387 600 in der Stadt arbeitende Personen, eine Bilanzsumme von 1,7 Billionen Franken für die 69 Stadtzürcher Banken, erneut stabil gebliebene Konsumentenpreise, 1939 neu erstellte Wohnungen, 2,8 Millionen Logiernächte in 120 Hotels sowie 40 000 Besucherinnen und Besucher in der Sukkulenten-Sammlung. So facettenreich präsentiert sich die Stadt Zürich in 22 Themengebieten im neuen, 532 Seiten starken Statistischen Jahrbuch der Stadt Zürich.

Entscheidungsgrundlage für Verwaltung und Politik

Mit seiner Fülle an Fakten und Zahlen stellt das zum 109. Mal erscheinende Jahrbuch eine verlässliche Informationsgrundlage für Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Forschung dar und trägt zu fundierten Entscheiden bei. Auf den Nutzen statistischer Informationen für die Planung beim Polizeidepartement geht Stadtrat Richard Wolff im Vorwort zum Statistischen Jahrbuch ein, das traditionell im Turnus von einem Mitglied des Stadtrats verfasst wird.

Lesefreundlich, ansprechend und direkt für die Weiterverarbeitung geeignet

Das Statistische Jahrbuch ist kostenlos auf www.stadt-zuerich.ch/jahrbuch in digitaler Form abrufbar. Alle Tabellen des Jahrbuchs sind ebenfalls online verfügbar. So können die Daten auf einfache Weise weiterverarbeitet werden. Statistik Stadt Zürich legt neben der Optimierung für die Weiterverwendung auch grossen Wert auf die übersichtliche und lesefreundliche Aufbereitung der statistischen Information. Das ansprechende Informationsdesign macht das Statistische Jahrbuch auch für eine breite Leserschaft zu einem gut verständlichen und schön gestalteten Werk.

Neu konzipiertes Kapitel Agglomeration

Das Kapitel Agglomeration basiert ab dieser Ausgabe auf der im Dezember 2014 veröffentlichten neuen Agglomerationsdefinition des Bundesamts für Statistik. Gemäss dieser Definition umfasst die Agglomeration Zürich neu insgesamt 151 Gemeinden. Die neue Definition hat zur Folge, dass das Kapitel Metropolraum wegfällt, da die Abgrenzung des Metropolraums auf der alten Agglomerationsdefinition basierte.

Thema: Bevölkerung

Organisationseinheit: Statistik Stadt Zürich