Global Navigation

Medienmitteilungen

Der Stadtrat von Zürich, Präsidialdepartement

5. Juli 2017

Ersatz der Poststelle Aussersihl durch eine Postagentur

Im September 2016 wurde publik, dass die Post die Poststelle Aussersihl am Helvetiaplatz schliessen und durch eine Postagentur ersetzen möchte. Die Post hat jetzt mit der Firma Gartmann Büro Papeterie eine Partnerin für ein Ersatzangebot in unmittelbarer Nähe zur aktuellen Poststelle gefunden. Die Stadt Zürich erachtet dies als valable Lösung für die Quartierversorgung und verzichtet auf eine Überprüfung des Entscheids durch die Eidgenössische Kommission PostCom.

Der Stadt Zürich ist eine gute Nahversorgung, zu der auch Postdienstleistungen gehören, in allen Quartieren wichtig. Die Stadt hat gegenüber der Post von Beginn an mit Nachdruck betont, dass eine ersatzlose Schliessung der Poststelle am Helvetiaplatz aus städtischer Sicht nicht in Frage kommt.

Sinnvolle Partnerschaft mit der Papeterie Gartmann

Die Post hat nun mit der Firma Gartmann Büro Papeterie eine Partnerin für ein Ersatzangebot für Postdienstleistungen im Quartier Aussersihl-Hard gefunden. Die traditionsreiche, lokal verankerte Papeterie Gartmann erachtet es als zentral für den Weiterbestand ihres Geschäfts, neu auch Postdienstleistungen anbieten zu können. Sie möchte deshalb die Funktion einer Postagentur übernehmen. Inhabergeführte, nicht filialisierte Schreibwarengeschäfte und Papeterien gehören in der Stadt Zürich zu jenen Branchen, die durch den allgemeinen Strukturwandel im Detailhandel unter Druck geraten sind. Gerade das Zusatzsortiment an Schreibwaren und Bürobedarf in verschiedenen Poststellen stellt für Bürofachgeschäfte eine Konkurrenzierung dar. Postdienstleistungen in einer bestehenden Papeterie anzubieten, ist nun eine begrüssenswerte Initiative in die umgekehrte Richtung.

Postagentur am Helvetiaplatz als quartierverträgliche Ersatzlösung

Die Stadt erachtet es als sinnvolle Ersatzlösung für Poststellen, wenn Postdienstleistungen in den Quartieren in sogenannten Postagenturen (z.B. Apotheken, Lebensmittelgeschäften) angeboten werden: Die Kundschaft kann dabei von längeren Öffnungszeiten profitieren, die Partnergeschäfte von höheren Frequenzen. Die Unterschiede im Dienstleistungsangebot zwischen einer traditionellen Postfiliale und einer Postagentur sind gering: Postagenturen bieten alle im Postgesetz vorgeschriebenen Dienstleistungen der postalischen Grundversorgung und somit eine breite Palette der täglich nachgefragten Dienstleistungen an. In der Postgesetzgebung wird eine Postagentur deshalb in Bezug auf die Berechnung der Erreichbarkeit einer Poststelle gleichgestellt.

Vor diesem Hintergrund ist eine neue Postagentur in der Papeterie Gartmann in unmittelbarer Nähe zur jetzigen Poststelle Aussersihl aus Sicht der Stadt Zürich eine valable Ersatzlösung. Das Quartier, die Quartierbevölkerung und das lokale Gewerbe bleiben damit mit Postdienstleistungen weiterhin versorgt. Die Stadt Zürich verzichtet deshalb darauf, den Entscheid der Post bei der PostCom als formaler Beschwerdeinstanz überprüfen zu lassen.




Organisationseinheit: Stadtrat, Präsidialdepartement