Global Navigation

Medienmitteilungen

Präsidialdepartement

8. Februar 2018

Weihnachtsmarkt «Von Zürich für Zürich» auf dem Münsterhof

Das Konzept «Von Zürich für Zürich» der Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte hat den Zuschlag für den Weihnachtsmarkt auf dem Münsterhof erhalten. Es überzeugt durch die Einbindung von traditionsreichen Zürcher Fachgeschäften und sorgfältig gestaltete Marktstände sowie ein eigenständiges Profil.

Bei der ersten Ausschreibung für einen Weihnachtsmarkt auf dem Münsterhof im Jahr 2015 konnte keines der eingereichten Gesuche überzeugen. Die Stadt hat damals entschieden, erst im März 2017 wieder öffentlich zur Eingabe von Konzepten aufzurufen.

Überzeugendes Gesamtkonzept

Bis Ende November 2017 sind zwölf Gesuche eingereicht worden. Die Gesuche wurden von einem Beratungsgremium mit Vertreterinnen und Vertreter des Quartiers, des Tourismus, des schweizerischen Marktverbands und der Stadt Zürich beurteilt. Ihre Qualität wurde gemäss den inhaltlichen und gestalterischen Kriterien begutachtet, die der Stadtrat im September 2014 beschlossen hatte. Gesucht war eine klare konzeptionelle Ausrichtung des Weihnachtsmarkts bezüglich Gestaltung und Angebot. Der neue Weihnachtsmarkt auf dem Münsterhof soll ein eigenständiges Profil aufweisen und sich von den bestehenden Weihnachtsmärkten in der Stadt Zürich unterscheiden.

Das Beratungsgremium unter der Leitung der Stadtentwicklung Zürich hat das Konzept «Von Zürich für Zürich» der Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte als überzeugendstes Gesamtkonzept empfohlen. Sicherheitsvorsteher Richard Wolff hat die Bewilligung für 2018 mit einer Rahmenzusage für die vier darauf folgenden Jahre bis 2022 erteilt.

Ein eigenständiges Profil

Das Konzept «Von Zürich für Zürich» generiert einen Mehrwert für die Weihnachtsmarktdestination Zürich, da es sich von den bestehenden Weihnachtsmärkten sowohl hinsichtlich des Angebots als auch der Gestaltung deutlich unterscheidet. Die Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte mit ihren über 80 traditionsreichen Mitgliedern in der Zürcher Innenstadt verfügt über eine starke lokale Verankerung. Es werden hauptsächlich Artikel aus lokalen Geschäften und von Zürcher Anbieterinnen und Anbietern verkauft, die für einen Weihnachtsmarkt passen. Die speziell für den Anlass gestalteten Marktstände setzen einen bewussten Akzent inmitten der historischen Fassaden des Münsterhofs und unterscheiden sich von den gewohnten Weihnachtsmarktständen.




Thema: Politik

Organisationseinheit: Präsidialdepartement, Stadtentwicklung