Global Navigation

Medienmitteilungen

Präsidialdepartement

1. Juli 2019

Stadttaler an Barbara Frey

Ehrung und Dank für das Engagement als Intendantin des Schauspielhauses

Am Samstag, 29. Juni 2019, überreichte Stadtpräsidentin Corine Mauch der Theaterregisseurin und Intendantin Barbara Frey den Zürcher Stadttaler. Mit dieser Ehrenmedaille dankte sie ihr für ihre grossen Verdienste um das Theaterleben der Stadt Zürich.

Mit der Verleihung des Zürcher Stadttalers, der Verdienstmedaille der Stadt Zürich, ehrte Stadtpräsidentin Corine Mauch am Samstag, 29. Juni 2019, Barbara Frey für ihre 10-jährige Intendanz am Zürcher Schauspielhaus. Sie übergab ihr die Auszeichnung anlässlich der Abschiedsvorstellung «10x10» im Pfauen.

Barbara Frey machte – zusammen mit ihrem Team und einem vielseitigen Ensemble – das Schauspielhaus Zürich während zehn Jahren zu einem Ort der konzentrierten Theaterarbeit, an dem auch leise Töne hörbar wurden. Sie machte das Haus zu einem Apparat, der die Wahrnehmung schärft, und leistete so einen wichtigen Beitrag in einer Zeit, in der sich laute Stimmen und pauschalisierende Aussagen Bahn brechen. Die gebürtige Baslerin nahm die Herausforderung, in den künstlerischen Dialog mit Zürich zu treten, bis zuletzt mit nicht nachlassender Energie an. In ihren eigenen Inszenierungen zeigte sie ein breites Spektrum von Theaterformen.

Das Schauspielhaus war unter Barbara Freys Leitung ein Ort der sinnlichen Bühnenkunst und des konzentrierten Nachdenkens, der weit über Zürich hinaus strahlte.

Thema: Kultur

Organisationseinheit: Präsidialdepartement, Kultur