Global Navigation

Fortführung der Unterstützung des Provitreffs am Sihlquai

Medienmitteilung

Der Veranstaltungsraum Provitreff am Sihlquai spielt mit seinem niederschwelligen Zugang eine wichtige Rolle im Zürcher Kultur- und Veranstaltungsleben. Der Stadtrat will den Trägerverein weiterhin unterstützen und einen Teil der Mietkosten der städtischen Liegenschaft übernehmen. Er beantragt dem Gemeinderat, für die Jahre 2020 bis 2023 auf Mieteinnahmen von jährlich rund 63 000 Franken zu verzichten.

30. Oktober 2019

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, die städtische Unterstützung für den Provitreff am Sihlquai 240 weiterzuführen: Die Stadt soll 2020 bis 2023 auf Mieteinnahmen von jährlich 62 709 Franken verzichten. Somit würde der gemeinnützige Trägerverein des Veranstaltungsraums für die städtische Liegenschaft weiterhin eine reduzierte Miete von 20 000 Franken pro Jahr zahlen. Der Provitreff erhält darüber hinaus keine städtischen Subventionen.

Der Provitreff besetzt seit den 1980er-Jahren als unkuratierter Veranstaltungsraum eine wichtige Nische in der Zürcher Veranstaltungslandschaft. Hier können insbesondere jüngere und unerfahrene Musikerinnen und Musiker – vorwiegend im Bereich aktuelle Musik – sowie Performancekünstlerinnen und Performancekünstler ihre ersten Auftrittserfahrungen machen, sich weiterentwickeln und Erfahrung in der Organisation von Events sammeln. Die Veranstaltungen sprechen ein vielfältiges, tendenziell eher jüngeres Publikum aus unterschiedlichen Kulturen an.

Weitere Informationen