Global Navigation

Museum Rietberg

Das Museum Rietberg ist ein zeitgemässes, international ausstrahlendes Kunstmuseum, das die Verbundenheit der Stadt Zürich mit den Völkern der Welt bezeugt. Es wirbt für Verständnis und Interesse für fremde Weltanschauungen und Werte und schärft den Blick für die Rollen von Frauen und Männern in den verschiedenen Kulturen. Dadurch erfüllt das Museum einen wichtigen Kulturauftrag und erhöht zugleich die touristische Attraktivität der Stadt.

Direktor des Museums Rietberg ist Dr. Albert Lutz.

Das Museum schafft ein breites Bildungs- und Veranstaltungsangebot für ein allgemeines Publikum (lokale Bevölkerung und Touristen), Gruppen (Schulen) und spezialisierte Einzelpersonen (Fachleute, Studierende). Die Sammlung des Museums ist die Basis für sämtliche Aktivitäten und begründet das weltweite, hohe Ansehen, welches das Museum geniesst.

Das Museum pflegt und betreibt den Rietberg-Komplex: eine einzigartige Kombination aus aussereuropäischer Kunst (Museumsbetrieb), berühmter Geschichte (Richard Wagner und Villa Wesendonck), schützenswerter Natur (Park) und, seit 2007, einem attraktiven Museumsbau.

Die grösste Wirkung in der Öffentlichkeit (hohe Besuchszahlen, internationales Aufsehen und touristische Attraktivität) erreicht das Museum mit der Durchführung von Sonderausstellungen. Mit der neuen grossen Sonderausstellungshalle im Erweiterungsbau kann das Museum diese Aktivitäten weiter verstärken.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema
Kontakt