Global Navigation

Tagesschule

Die Schule Albisriederplatz ist im Sommer 2016 erfolgreich als Tagesschule gestartet. In der Sekundarschule verbringen die Schülerinnen und Schüler vier Mittage in der Schule: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag.
Tagesschule bedeutet, dass neben dem Unterricht auch das Mittagessen und die Freizeit einen Lern- und Erlebnisraum darstellen. Neben einer warmen, ausgewogenen Mahlzeit aus unserer Produktionsküche stehen verschiedene Freizeit-, Lern- und Erholungsräume den Jugendlichen zur Verfügung.
Die Mittagspause wird auf 80 Minuten verkürzt, das heisst, der Nachmittagsunterricht endet rund 30 Minuten früher. Im Anschluss sind der Besuch von Betreuungsangeboten und Freizeitkursen in der Schule möglich.
Wer dies wünscht, kann seine Tochter / seinen Sohn nach dem obligatorischen Unterricht am Nachmittag bis 18:00 Uhr betreuen lassen. Die Mittagsbetreuung am Mittwoch, die Nachmittagsbetreuung sowie die Freizeitkurse sind freiwillig.

Eine "Tagesschule 2025" besuchen

Die Teams der Stadtzürcher Schulen, die bis ins Jahr 2021 umstellen, haben die Möglichkeit, eine der "Tagesschule 2025" zu besuchen.

Zielgruppen: Lehr- und Betreuungspersonal der Schule der Stadt Zürich, die voraussichtlich bis ins Jahr 2021 auf "Tagesschule 2025" umstellen. Falls genügend Platz vorhanden ist, sind auch weitere Personen willkommen.

Allgemeine Auskünfte erhalten Sie von Astrid Hungerbühler, Assitentin der Projekleiterin "Tagesschule 2025", Tel. 044 413 88 90

Besuch mit Anmeldung:

12.November 2019

Weitere Informationen