Global Navigation

Regeln

Regeln des Zusammenlebens in der Schule Altweg

  • Ich behandle andere respektvoll und verletze niemanden im Herzen.

  • Ich löse Streit mit Worten und nicht mit Gewalt.

  • Ich gehe sorgfältig mit allen Sachen um.

Pausenregeln und weitere Regeln der Schule Altweg

  • In der Pause gehe ich nach draussen und bleibe auf dem Schulareal. Ich darf auf dem oberen, dem unteren, dem hinteren Pausenplatz und auf der Sportwiese spielen, wenn diese geöffnet ist.
  • Ich gehe anfangs Pause auf das WC.
  • Abfälle werfe ich in den Abfallkorb.
  • Auf dem unteren Pausenplatz darf ich nur mit Softbällen spielen. Wenn die Sportwiese offen ist, darf ich dort auch mit harten Bällen spielen.
  • Fairplay ist die wichtigste Regel.
  • Klettern darf ich nur auf dem Spielplatz, nicht auf Bäumen und Ballfängern.
  • Auf der Schaukel sind höchstens drei Kinder auf einmal. Angeben darf ich nur an der Schaukel, nicht an den Ketten.
  • Ich kenne die STOPP-Regel und wende sie an.
  • Wenn in der Pause etwas geschieht und ich Unterstützung brauche, hole ich Hilfe bei der Pausenaufsicht.
  • Nach der Pause gehe ich mit sauberen Schuhen ins Schulhaus und nehme Rücksicht auf die anderen Kinder.
  • Winter: Schneebälle darf ich auf der Sportwiese werfen, wenn sie geöffnet ist. «Schlitteln» darf ich mit Plastiksäcken oder Tellerschlitten auf dem Hügel.
  • Auf dem Pausenplatz stosse ich Fahrzeuge und im Schulhaus trage ich Spielgeräte, Rollschuhe und Bälle.
  • Mein Velo, mein Kickboard und weitere fahrzeugähnliche Geräte parkiere ich gesichert neben der Schule am dafür vorgesehenen Platz.
  • Mobiltelefone, und andere elektronische Geräte darf ich nur benutzen, wenn es mir die Lehrperson/Hortleitung für einen schulischen Auftrag gestattet. Ohne ausdrückliche Erlaubnis müssen die Geräte ausgeschaltet und nicht sichtbar versorgt sein. Bei Verstoss gegen diese Regelung kann das Gerät vom Schulpersonal vorübergehend eingezogen und zur Abholung durch die Erziehungsberechtigten bereit gehalten werden.
    Lehrpersonen und Hortmitarbeitende können die genannten Geräte zur Aufbewahrung während der Unterrichts-/Betreuungszeit einziehen.

Weiterhin gilt die Hausordnung der Stadt Zürich.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema