Global Navigation

Wald-Angebote

Wald-Hort

Dieses naturpädagogische Angebot ist für Kindergarten- und Unterstufenkinder der Schule Fluntern-Heubeeribüel. Die Kinder können den Waldhort nur besuchen, wenn sie den ganzen Nachmittag frei haben. Sie werden von einer Betreuungsperson im Kindergarten oder bei der Schule abgeholt und zum Heubeeribüel gebracht. Von dort aus geht es los in den Wald, meist rund um die Escherhöhe, wo ab Februar 2020 auch das wiederaufgebaute Waldhäuschen mit Aufenthaltsraum und Toiletten genutzt werden kann.

Abgeholt werden können die Kinder um 17.45 auf dem Pausenplatz Heubeeribüel oder 18.10 Uhr auf dem Pausenplatz Fluntern. 

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, so melden Sie Ihr Kind ganz gewöhnlich für die Betreuung an und setzen Sie sich nachher mit der Leitung Betreuung, Frau Ilona Rüegg, in Verbindung.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre Waldhort.

Waldhaus Escherhöhe

Anfragen bezüglich Waldhort

Ilona Rüegg, Leitung Betreuung
Kontaktformular

Wald-Kindergarten

Der Waldkindergarten ist für Kindergartenkinder der Schule Fluntern-Heubeeribüel. Die Eltern von künftigen Kindergartenkinder im Einzugsgebiet der Schule erhalten im Frühling jeweils eine Information über den Waldkindergarten und können dann bei der Behörde das Interesse an einem Platz melden.

Der Waldkindergarten hat seinen Waldplatz bei der Escherhöhe und kann ab Februar 2020 das wiederaufgebaute Waldhäuschen mit Aufenthaltsraum und Toiletten nutzen. Die Klasse wird am Vormittag von einer Assistenz begleitet.

Die Kinder treffen sich jeweils um 8.15 Uhr auf dem Pausenplatz der Schule Fluntern und fahren gemeinsam mit der Kindergärtnerin zur Tramstation Zoo. Dort ist um 8.30 Uhr der zweite Treffpunkt.

Den Nachmittagsunterricht verbringen die Kinder im Kindergarten Pavillon. Jede zweite Woche geht die Klasse ins Turnen in die Turnhalle Fluntern, vor dem Turnen sind sie jeweils auch im Kindergartenlokal. 

Weitere Informationen