Global Navigation

Integrative Förderung (IF)

Die Abläufe der Förderpraxis sind in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten noch transparenter geworden. Vor allem in den 1. Sekundarklassen ist die Förderpraxis im Lernfach Mathematik gut. Hier kann auf die Bedürfnisse der SchülerInnen effizient eingegangen werden. Regelmässige Koordinationssitzungen verbessern die Qualität des Unterrichtes. Die zeitliche Mehrbelastung für die Lehrpersonen ist nicht mehr so gross wie im letzten Berichtsjahr.

Zurzeit werden 12 SchülerInnen während 21 Lektionen gefördert. Von den Förderlektionen werden 13 im Teamteaching oder in separierten Schulungsformen (Einzelunterricht, Kleingruppenunterricht) gefördert. Der variable Einsatz ist von den Bedürfnissen der SchülerInnen abhängig (Mathematik: Lernstand Primarschule). 6 Lektionen werden in der 2. Sekundarklasse im Kleingruppenunterricht gefördert (Französisch 3, Englisch 3). In Absprache mit den Fachlehrkräften erfolgen Sequenzen gemeinsamen Unterrichtes.

Schülerzahlen

JahrgangIF-SchülerInnenzugewiesene LektionenLernfächer
1. Jahrgang610Mathematik / Englisch
2. Jahrgang59Mathematik / Englisch / Französisch
3. Jahrgang12Deutsch

Weitere Informationen

Mehr zum Thema