Global Navigation

Heilpädagogischer, integrativer Förderunterricht (IF)

In Absprache mit der IF-Lehrerin/dem Heilpädagogen und der Klassenlehrperson kann die Schule einzelnen Kindern heilpädagogischen Förderunterricht ermöglichen. Entweder gestaltet die IF-Lehrerin/der Heilpädagoge kurze Unterrichtseinheiten für Kleingruppen oder sie/er erteilt Einzelunterricht. Die Förderung kann integriert in den Klassenunterricht oder separiert in einem Nebenzimmer stattfinden. Dauert die Förderung eines Kindes bei der IF-Lehrerin/dem Heilpädagogen länger als ein Quartal, ist ein schulisches Standortgespräch nötig.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema