Global Navigation

Qualität in multikulturellen Schulen (QUIMS)

Als eine von 50 Schulen in der ganzen Stadt Zürich ist auch unsere Schule Im Gut am Projekt QUIMS beteiligt. QUIMS steht für «Qualität in multikulturellen Schulen». Bei diesem Programm  wird die Förderung der Sprache, des Schulerfolgs und der sozialen Integration in Schulen mit ausgeprägter multikultureller Zusammensetzung verstärkt. Dabei erhalten «Mitgliedsschulen» finanzielle und fachliche Unterstützung vom Kanton. Dies kann in Form von speziellen schul- internen Weiterbildungen, Elternbildungsangeboten und Beratung erfolgen. Auch werden den Schulen immer wieder neue Aufträge in den genannten Bereichen erteilt, an welchen sie individuell arbeiten und deren Ziele, Erfahrungen und Ergebnisse am Ende von den Schulen und dem Volksschulamt überprüft werden.

Von 2013–2017 sind alle QUIMS-Schulen beauftragt, eigene Projekte und Arbeiten zu folgenden Zielen durchzuführen:

  • Fokus A «Schreibförderung» (alle Stufen)
  • Fokus B «Sprachförderung der Vier- bis Sechsjährigen und früher Einbezug der Eltern (Kindergartenstufe)»


Quelle: Volksschulamt des Kantons Zürich, QUIMS

Weitere Informationen

Mehr zum Thema