Global Navigation

Musikalische Grundausbildung (MGA)

MGA für Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen

Kursinhalt

Der Unterricht findet an zwei Lektionen / Woche in Halbklassen statt.

Die musikalische Grundschulung beinhaltet Singen, Bewegen, Musizieren, aktives Hören Zeichnen und Lesen. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei mit Melodie, Rhythmus, Klangfarbe, Form und Ausdruck in der Musik umzugehen. Sie werden empfänglich für die emotionalen Qualitäten in der Musik und können sich so in verschiedene Stimmungen einfühlen.

Die Kinder erleben ihre Stimme als eigenes Instrument und erlernen ein Liedrepertoire. Sie lernen mit verschiedenen Musikinstrumenten u.a. rhythmische Ostinati und Melodien zu spielen. Ein vielseitiges Instrumentarium steht ihnen dabei zur Verfügung wie Orff- und Elementarinstrumente, Xylophon, Djembe usw. Vielfältige Spiele, Tänze, Bewegungs- und Ausdrucksformen ergänzen den Unterricht.

Kurzbeschrieb:
•    Einführung in die elementaren Grundlagen der Musik
•    Erwerben erster musikalischer Grundbegriffe und Kennenlernen von Musikstile und Komponisten
•    Im 2. MGA-Jahr: Kennenlernen verschiedener Musikinstrumente, Beratung durch die MGA-Lehrperson bei der Entscheidung für einen weiterführenden Musikunterricht


Der MGA-Unterricht ist ein Angebot von Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ). Er ist in die Volksschule integriert und findet daher während den Blockzeiten der Volksschule statt. Der MGA-Unterricht ist für die Eltern kostenlos.


Klassenmusizieren - Bläserklasse

Kursinhalt

Das Fach Klassenmusizieren ist ein Angebot von Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ) für die Volksschule der Stadt Zürich. In der 4. und 5. Klasse der Schule Im Herrlig erlernen alle Schülerinnen und Schüler im Fach Musik unter fachkundiger Leitung von Musiklehrpersonen der MKZ ein Blasinstrument zu spielen. Gleichzeitig musizieren sie im Klassenverbund als Klassenorchester.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema