Global Navigation

Mitwirkung Eltern

Der Elternrat

Logo Elternforum

Zusammensetzung: Aus jeder Schulklasse soll eine Elternvertretung gewählt werden. Wir wünschen uns Personen, die sich gerne für die Schule einsetzen, Elternanliegen vertreten und gerne auch mehrsprachig sind.

Aufgaben des Elternrates:
- Unterstützung bei Projekten und Durchführung von Schulveranstaltungen
- Anhörung zum Leitbild, Schulprogramm und betrieblichen Fragen
- Koordination der Elternmithilfe
- Förderung der Elternbildung

Sitzungsrhythmus: Es finden mindestens zwei Sitzungen im Jahr statt.

Bei Interesse: Bitte melden Sie sich am Elternabend bei der Lehrperson. Eventuell werden auch Sie von den Lehrpersonen angesprochen und angefragt.

Wir freuen uns auf einen bunten, engagierten und motivierten Elternrat!

 

Veranstaltung vom 7. März 2019

"Wie lernt mein Kind, sein Handy sinnvoll und gefahrlos zu nutzen?"

Die Referenten unserer Veranstaltung vom 7. März 2019, „Wie lernt mein Kind, sein Handy sinnvoll und gefahrlos zu nutzen?“ sprachen nicht nur über Chancen und Gefahren des Internets, sondern gaben uns auch Anregungen zu einem angemessenen Handykonsum unserer Kinder.

Die anschliessenden Diskussionen in den verschiedenen Sprachgruppen waren sehr interessant und zeigten, dass wir Eltern uns alle mit ähnlichen Problemen konfrontiert sehen. Anbei die wichtigsten Erkenntnisse aus den Gruppendiskussionen:

  • dem kindlichen Handykonsum gegenüber Interesse zeigen (Kind fragen, warum es sich für ein bestimmtes Thema interessiert; hie und da mit Kind «gamen»).
  • mit dem Kind kommunizieren, welche Gefahren im Internet lauern und die Rolle von Influencern thematisieren (diese müssen sich an strikte Werbeverträge halten und einen bestimmten Umsatz erbringen).
  • Eltern sollten Vorbilder sein! Vor allem kleine Kinder imitieren das Handyverhalten der Eltern (in der Familie vereinbarte Regeln gelten auch für die Eltern).
  • mit den Kindern verbindliche Regeln festlegen (finanzielle Beteiligung; fixe Handynutzungs-Zeiten; kein Handy während des Essens, während der Hausaufgaben und nachts)
  • Vertrauen ist wichtig, aber es braucht auch Grenzen (Prepaid-cards, Apps zur Limitierung von «online-Zeit», z. B. «Bildschirmzeit» aktualisieren etc.). Bei Interesse/Fragen kann mit Herrn Dauti, einem Vertreter des Elternrates, Kontakt aufgenommen werden.
  • den Kindern andere Freizeitaktivitäten anstelle der Handynutzung vorschlagen und mit ihnen etwas unternehmen (KollegInnen nach Hause einladen, anstatt zu chatten, Familienausflüge machen: gemeinsam Sport machen, Museen besuchen, draussen grillieren etc.)

Wir vom Elternrat finden es schade, dass viele Eltern, obwohl sie angemeldet waren, nicht erschienen sind. Wir freuen uns daher umso mehr, Sie am nächsten Elterntreff begrüssen zu dürfen.

Elterntreff vom 6. Juni 2019, 17.30 - 19.00 Uhr

Unser jährlicher Elterntreff findet am 6. Juni zwischen 17.30 – 19.00 Uhr statt. Sie sind alle herzlich willkommen und eingeladen zu kalten Getränken, Tee, Kaffee und Kuchen.

Alle Mitglieder des Elternrates werden anwesend sein. Sie sprechen Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Albanisch, Bosnisch, Serbo-Kroatisch, Chinesisch (Mandarin + Kantonesisch) und Türkisch.

Wir würden uns über Ihr Erscheinen sehr freuen, denn das Treffen bietet Ihnen die Chance, sich sowohl innerhalb Ihrer Kultur- und Sprachgruppe enger zu vernetzen, als auch über Ihre Kultur- und Sprachgruppe hinaus neue Beziehungen zu knüpfen.

Über unsere nächste Informationsveranstaltung (voraussichtlich im November 2019) im neuen Schuljahr 2019/2020 werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Kontakt für alle Eltern:

Natürlich können Sie uns Ihre Wünsche, Ihre Tipps, Ihre Themen jederzeit auch per E-Mail kommunizieren. Die E-Mail-Adressen aller Mitglieder des Elternrates finden Sie unter «Kontakt» auf diese Seite.

Weitere Informationen