Global Navigation

SchülerInnenparlament

Das Kappeli ist in drei Untergruppen aufgeteilt. Angefangen mit den kleinsten, die in den Kindergarten gehen, dann die Primarstufe (1. - 6. Klasse) und zu guter letzt noch die Sekundarstufe. In jeder Klasse, von der ersten Primarstufe bis in die dritte Sekundarstufe finden in regelmässigem Abstand von jeweils einer Woche Klassenräte statt. In diesen werden Wünsche, Interessen und Verbesserungsvorschläge der Schülerinnen und Schüler aufgenommen. Damit diese Wünsche und Anliegen auch von der Lehrerschaft gehört werden, ist jede Klasse durch Parlamentarier im Schülerparlament vertreten. Da nicht alle dieselben Anliegen haben und alle Altersgruppen andere Interessen verfolgen, ist das Parlament in zwei Fraktionen aufgeteilt: Den grossen und den kleinen Rat. Im grossen Rat werden die Wünsche und Anliegen der Sekundarklassen debattiert und im kleinen diskutieren die Vertreter der Primarklassen. Die Ideen müssen im Parlament meist noch heranreifen, bis sie schliesslich in die Überarbeitungsphase gelangen und schlussendlich fertige Projektideen wie z.B. das "K4U" Radio entstehen, welches in den Pausen für Unterhaltung sorgt und die Talente der Schüler fördert.
 

Weitere Informationen