Global Navigation

Schülerberichte

Schneesporttag 18. Januar 2019 Mittelstufe Looren

An einem Freitagmorgen ging die Mittelstufe Looren mit mehreren Cars nach Hoch-Ybrig. Es war ein sonniger Tag. Man konnte Ski und Snowboard fahren. Als wir dort waren, trafen wir unsere Ski bzw. Snowboardlehrer. Wir besorgten uns die Ausrüstung und dann ging es los. In Gruppen von Anfängern bis Profis gingen wir fahren. Zum Mittagessen gab es Teigwaren mit Tomatensauce und Salat. Man konnte so viel holen wie man wollte. Es war sehr lecker. Nach dem Mittagessen ging es in den Gruppen weiter. Es war ein sehr schöner und abenteuerlicher Tag.

(Alena Meienberger und Eleni Paratte) 

Vandalismus am Schulhaus Langmatt

Leider wurde Ende März das neue Wandbild in der Regenhalle des Schulhauses Langmatt mutwillig beschädigt. Der Hauswart hat Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Wir gehen davon aus, dass es Jugendliche waren, welche mit Bällen auf die angeleimten Holzplatten zielten, bis sie herunterfielen und am Boden zerbarsten. Das Wandbild war während der Projektwoche „Zäme“ entstanden und jedes einzelne Kind hatte seinen Teil dazu beigetragen. Wir sind traurig und enttäuscht, dass ein solches Kinderkunstwerk einem Vandalenakt zum Opfer fallen konnte.
Das Schulhaus Langmatt bietet Jugendlichen gerne seinen wunderschönen Pausenplatz zum Spielen und als Treffpunkt an, solange diese sich zu benehmen wissen.
Wir fordern die Quartierbewohner und Eltern auf, ein wachsames Auge auf unsere Schulanlage zu halten, damit nicht noch mehr Schaden angerichtet werden kann.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Dörfli

Wintersporttag Looren 2017

sCOOL - Tour de Suisse im Looren

Klasse N. Nater Looren

JUHU, DER OL FÄNGT AN!!!


Am Freitag, 19. Juni 2015 fand auf dem Schulareal Looren einen Orientierungslauf statt (OL). Der Beginn vom Rennen ist eine Proberunde mit vier Posten ohne Plan. Frau Wolfensberger hat uns die Posten des Probelaufens erklärt. In der 10-Uhr Pause bekamen alle zwei Farmer und Rivella. Danach begannen wir mit Plänen zu rennen, den Schmetterlingsplänen. Bei denen ebenfalls vier Posten eingezeichnet waren. Alle Postennummern gehen bis 59. Es gab verschiedene Pläne: Gelb, Rot, Grün, Weiss, Blau und Schwarz. Das Gebiet reichte bis zu den Sportplätzen, über das ganze Schulareal. Der Spass war riesengross und alle liefen so schnell wie es ging. Sogar die, die nicht besonders schnell waren, haben mega Gas gegeben.   Danach begann der Vorlauf des Wettkampfes. Diese Zeit zählte...                                                     
Alle Kinder haben das Ziel erreicht. Puh!, das war anstrengend. Wir waren erschöpft. Der Rangliste nach wurden alle Kinder in den Final A und B verteilt. Es ist sehr gut heraus gekommen. In der A Gruppe und B Gruppe gab es einen Sieger. Der Sieger bekam ein Etui. Und der zweite einen Leuchtstift. Erschöpft aber sehr glücklich gingen wir in die wohlverdiente Mittagspause.

geschrieben von Rosalie, Eileen und Alicia

Weitere Informationen