Global Navigation

Förderprozess

Die Förderplanung findet in einem Förderplanungszyklus mit verschiedenen Elementen statt.

Förderplanung

Die anschliessende Umsetzung und Dokumentation der Förderplanung liegt in Verantwortung der IS-Lehrperson. Sie gestaltet diese Aufgabe in Zusammenarbeit mit der Klassenlehrperson, den Assistenzpersonen und der Fachberatung. Planung und Verlauf sind transparent und für alle einsehbar.

Schulisches Standortgespräch (SSG)

Um die Beobachtungen alle Beteiligten zusammen zu bringen und dabei den Blick auf wesentliche Aspekte zu lenken, finden 2x jährlich schulische Standortgespräche statt. Es werden grundsätzliche Haltungen besprochen und konkrete Förderziele festgelegt. Die Abmachungen werden im Protokoll dokumentiert. Das Standortgespräch liegt in der Verantwortung der Fachberatung.

Nachteilsausgleich

Lernzielanpassung

Förderteam

Jede Person, die mit einem Kind arbeitet, ist wichtig. Wir legen Wert auf eine konstruktive und konstante Zusammenarbeit aller Beteiligten. Der interdisziplinäre Austausch muss in irgendeiner Form gewährleistet sein und nachgeprüft werden können. Für eine gute Zusammenarbeit ist es wichtig, dass die Rollen geklärt sind.

Folgende Personen gehören zum Förderteam

  • Fachberatung der SKB*
  • Heilpädagogische Förderlehrperson*
  • Alltagsbegleitung/ Klassenassistenz*
  • Schulleitung der Regelschule
  • Regellehrpersonen
  • Therapeut/in (*Logopädie, *Psychomotorik, Physiotherapie, Ergotherapie)

Die mit * bezeichneten Personen werden bei integrierter Sonderschulung in Verantwortung der Sonderschule (ISS) durch die SKB angestellt.

Weitere Informationen