Global Navigation

Anlaufstellen für Konsumierende

Hier finden Sie Anlaufstellen für Drogenabhängige mit Angeboten wie zum Beispiel geschützte Konsum- und Aufenthaltsräume, Behandlungen mit Substitutionsmedikamenten, Beratung oder praktische Hilfe mit Duschmöglichkeiten und Wundversorgung.

Ein Bus - Mobiler Treffpunkt und Beratung für Menschen am Rande der Gesellschaft

«Ein Bus» ist ein mobiles Beratungsangebot. Es bietet Menschen am Rande der Gesellschaft die Möglichkeit, ein Grundangebot der Überlebenshilfe und Beratungen zu nutzen. «Ein Bus» ist von Dienstag bis Freitag von 14 bis ca. 17 Uhr an wechselnden Standplätzen (Bäckeranlage, Lindenplatz, Schwamendingerplatz) unterwegs. Zusätzlich ist «Ein Bus» während den Sommermonaten zum Thema Suchtmittel und Mischkonsum präventiv unterwegs für junge Erwachsene. Einsatzorte und Zeiten siehe Webseite.

Ein Bus

Website

K&A Selnau - Anlaufstelle für Drogen konsumierende Erwachsene

Die Kontakt- und Anlaufstellen bieten Drogen konsumierenden Menschen niederschwelligen Zugang zu Überlebenshilfe und Beratung. In beaufsichtigten Injektions- und Inhalationsräumen können selber mitgebrachte Drogen unter hygienischen Bedingungen konsumiert werden. Das Angebot richtet sich an Drogen konsumierende Erwachsene mit Wohnsitz in der Stadt Zürich. Öffnungszeiten siehe Webseite.

Kontakt- und Anlaufstelle Selnau
Selnaustrasse 27
8001 Zürich Website

Ambulatorium Kanonengasse - allgemeinmedizinische Sprechstunde

Ambulante ärztliche und pflegerische Versorgung sowie Sozialberatung für Menschen, die keinen oder nur einen eingeschränkten Zugang zur regulären medizinischen Grundversorgung haben, zum Beispiel für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen, psychischen und sozialen Problemen sowie ungeklärtem Aufenthaltsstatus. Spritzentausch während der Öffnungszeiten. Die Praxis ist täglich geöffnet, ohne Voranmeldung. Kontakt und Öffnungszeiten siehe Webseite.

Website

Ambulatorium Kanonengasse
Kanonengasse 18
8004 Zürich Website

Ambulatorien Crossline und Lifeline - Behandlung mit Substitutionsmedikamenten

Die Ambulatorien Crossline und Lifeline bieten medikamentengestützte Therapien an und unterstützen Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen bei der Verbesserung ihrer gesundheitlichen und sozialen Situation. Die Ambulatorien bieten Behandlungen mit Substitutionsmedikamenten wie Methadon, Brupenorphin (Subutex®) und Diaphin an. Die Behandlungen werden in Zusammenarbeit mit den Patientinnen und Patienten durch ein professionelles interdisziplinäres Team sorgfältig geplant und durchgeführt. Anmeldungen durch Patientinnen und Patienten erfolgen telefonisch beim Intake des Ambulatoriums Crossline. Öffnungszeiten und Kontakt siehe Webseite.

Ambulatorien Crossline und Lifeline
Badenerstrasse 435
8003 Zürich Website

K&A Kaserne - Anlaufstelle für Drogen konsumierende Erwachsene

Die Kontakt- und Anlaufstellen bieten Drogen konsumierenden Menschen niederschwelligen Zugang zu Überlebenshilfe und Beratung. In beaufsichtigten Injektions- und Inhalationsräumen können selber mitgebrachte Drogen unter hygienischen Bedingungen konsumiert werden. Das Angebot richtet sich an Drogen konsumierende Erwachsene mit Wohnsitz in der Stadt Zürich. Öffnungszeiten siehe Webseite.

Kontakt- und Anlaufstelle Kaserne
Militärstrasse 3
8004 Zürich Website

DIZ - Drogeninformation und -beratung

Das Drogeninformationszentrum (DIZ) bietet neben Drogeninformation und -beratung auch ein stationäres Drug Checking an. Alle Angebote können kostenlos und anonym genutzt werden. Donnerstags nur Cannabis Drug Checking. Pro Öffnungstag kann jeweils eine Probe pro Person abgegeben werden. Analysen finden immer nach vorgängiger telefonischer Anmeldung unter +41 44 415 76 46 statt. Informationen zur Anmeldung und den Öffnungszeiten des stationären Drug Checkings DIZ siehe Webseite. Beratungen ohne Drug Checking sind täglich von Mo - Fr von 14.00 bis 20.00 Uhr möglich. Weitere Informationen und Substanz-Warnungen siehe Webseite.

Website

Saferparty Streetwork
Wasserwerkstrasse 17
8006 Zürich Website

K&A Oerlikon - Anlaufstelle für Drogen konsumierende Erwachsene

Die Kontakt- und Anlaufstellen bieten Drogen konsumierenden Menschen niederschwelligen Zugang zu Überlebenshilfe und Beratung. In beaufsichtigten Injektions- und Inhalationsräumen können selber mitgebrachte Drogen unter hygienischen Bedingungen konsumiert werden. Das Angebot richtet sich an Drogen konsumierende Erwachsene mit Wohnsitz in der Stadt Zürich. Öffnungszeiten siehe Webseite.

Kontakt- und Anlaufstelle Oerlikon
Wallisellenstrasse 10
8050 Zürich Website

Weitere Informationen