Global Navigation

Gesundheit & Behinderung

Gesundheit

Beratung und medizinische Versorgung

Fragen zum Gesundheitswesen im Allgemeinen, zur Krankenversicherungspflicht, zu Spitälern, Spitex, Pflegezentren usw. beantwortet das Gesundheits- und Umweltdepartement.

Eine Hausärztin, einen Hausarzt in Ihrer Nähe finden Sie mit dem Hausarzt-Finder des Vereins Hausärzte Stadt Zürich.

Eine Apotheke in Ihrer Nähe finden Sie mit dem Apotheken-Finder des Apothekerverbands des Kantons Zürich.

Medzinische Grundversorgung für Sans-Papiers und Randständige 

Die medizinische Anlaufstelle des Schweizerischen Roten Kreuzes Meditrina bietet für Sans-Papiers Gratis-Erstberatung durch einen Arzt / eine Pflegefachperson. In Zusammenarbeit mit einem Netz von medizinischen Fachpersonen ermöglicht Meditrina – Medizinische Anlaufstelle für Sans-Papiers des SRK eine umfassende Betreuung.

Für Randständige bietet das Ambulatorium Kanonengasse der Städtischen Gesundheitsdienste medizinische Grundversorgung an.

Psychische Gesundheit

Krisenintervention

In einer akuten psychischen Krise wenden Sie sich an das Kriseninterventionszentrum KIZ der Psychiatrischen Universitätsklinik, für Beratung, Triage, stationäre Kurzaufenthalte.

Tagesstruktur und therapeutische Begleitung

Die Akut-Tagesklinik bietet eine Tagesstruktur für Menschen zwischen 18 und 65 Jahren an, die auf enge therapeutische Begleitung angewiesen sind. 365 Tage im Jahr geöffnet.

Anlaufstelle Stadtärztlicher Dienst

Die Anlaufstelle Stadtärztlicher Dienst SAD ist Ansprechpartner für Gefährdungsmeldungen bei beobachteter geistiger oder psychischer Veränderung, z. B. Altersdemenz, Verwahrlosung, Fremd- oder Selbstgefährdung von Personen im Umfeld.

Psychiatrisch-Psychologische Poliklinik der Stadt Zürich

Das Team der Psychiatrisch-Psychologische Poliklinik bietet bei seelischen Problemen, psychischen Krisen und Erkrankungen rasche und unkomplizierte Hilfe an.

Psychosoziale Betreuung zuhause

Die Spitex-Zentren der Stadt Zürich bieten für Menschen mit psychosozialen Problemen Hilfe in der Alltagbewältigung zuhause an. 

Stiftung Pro Mente Sana

Auf www.promentesana.ch  finden Sie Beratung zu rechtlichen und psychosozialen Fragen, eine Menge Broschüren und Publikationen zu verschiedenen Krankheitsbildern und anderen Themen, Betroffenen- und Angehörigengruppen, und grundsätzliche Hilfe zur Selbsthilfe.

Beschwerde- und Vermittlungsstelle

Die Beschwerdestelle der Pro Mente Sana bietet unabhängige und kostenfreie Beratung bei Beschwerden rund um die Nutzung psychiatrischer und sozialpsychiatrischer Angebote in den beiden Psychiatrieregionen Zürich und Horgen/Affoltern.

Hilfe zur Selbsthilfe

Das Selbsthilfecenter Zürich, ein Selbsthilfezentrum der Stiftung Pro Offene Türen der Schweiz, bietet Starthilfe für und Informationen über Selbsthilfegruppen zu verschiedensten Themen.

Die Dargebotene Hand – Telefon 143

Die Dargebotene Hand ist mit ihrem Gesprächsangebot rund um die Uhr eine erste Anlaufstelle nicht nur für Menschen in schwierigen Lebenslagen, sondern auch für solche mit alltäglichen Sorgen.

Kontakt per Telefon, Mail oder Chat unter www.zuerich.143.ch

Behinderung

Information und Beratung

Procap Schweiz und Pro Infirmis setzen sich für die Interessen von Menschen mit Behinderung ein und bieten Beratung und Unterstützung in verschiedenen Lebensbereichen, auch für Angehörige.

Mobilität

Ermässigte ZVV-und SBB-Tickets

Menschen mit Behinderungen können Ermässigungen für ZVV und SBB beantragen, mit denen sie günstiger fahren. Beantragen Sie dafür eine Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung (SBB-Website)

Fahrdienste / Vergünstige Taxifahrten

Freiwillige des SRK Kanton Zürich fahren mit dem eigenen Auto betagte, rekonvaleszente und in der Mobilität eingeschränkte Menschen von Zuhause zum Arzt, warten dort und bringen sie sicher wieder zurück. Diese Dienstleistung bietet der Fahrdienst Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich.

AHV-BezügerInnen mit kleinem Einkommen können bei ProMobil einen Ausweis für ermässigte Taxifahrten beziehen.

Für dauerhaft gehbehinderte Personen bietet Tixi Zürich gegen eine Jahresmitgliedschaft im Verein vergünstigte Fahrten in der Stadt Zürich und in verschiedenen Gemeinden innerhalb des ZVV an. Der Tixi Fahrdienst steht auch Personen mit einem ProMobil-Ausweis offen.

Kultur und Freizeit

Insieme Zürich ist ein Treffpunkt für Menschen mit Behinderung und bietet kulturelle Veranstaltungen, Ferien, Ausflüge und Kurse an

Finanzielle Sicherung

Die Zusatzleistungen zur AHV/IV wurden für AHV- und IV-Rentnerinnen und -Rentner geschaffen, die in finanziell bescheidenen Verhältnissen leben oder hohe Heimkosten zu tragen haben. Wichtigstes Ziel ist, allen AHV- und IV-Rentenberechtigten ein Leben ohne materielle Existenzsorgen zu ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie beim Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV.

Arbeitsintegration

Die Fachstelle  BTZ klärt im Auftrag der IV oder anderer Versicherungen die beruflichen Möglichkeiten von Menschen mit Behinderung ab, bildet sie aus und unterstützt sie bei der (Wieder-)Eingliederung ins Berufsleben (berufliche Massnahmen). Zudem bietet das BTZ geschützte Dauerarbeitsplätze für IV-Rentnerinnen und IV-Rentner an.

Soziale Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Das Sozialamt des Kantons Zürich führt Listen aller anerkannten Einrichtungen in Stadt und Kanton Zürich, die Wohn- und/oder Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung anbieten im Verzeichnis der sozialen Einrichtungen.

Notfall / Rettungsdienst

Rettungsdienst (Sanität): Telefonnummer 144

Der Rettungsdienst von Schutz & Rettung Zürich gehört zu den grössten in der Schweiz. Er ist in der Stadt Zürich, auf dem Flughafen, in 28 nördlichen und 9 südlichen Vertragsgemeinden zuständig für:

  • Medizinische Notfallversorgung
  • Verunfallten- und Krankentransporte

Notfallarzt: Ärztefon 044 421 21 21

Das Ärztefon ist die offizielle ärztliche Notfallzentrale der Stadt Zürich und der angeschlossenen Gemeinden. Das Fachpersonal hilft Ihnen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr – vermittelt werden Notfallärzte, Notfallzahnärzte, Notfallpsychiater und Apotheken.
 

Krankenversicherung

Die Städtischen Gesundheitsdienste informieren und beraten über die obligatorische Krankenpflege-Grundversicherung. Sie sorgen dafür, dass die Bevölkerung der Stadt Zürich über den gesetzlichen Versicherungsschutz verfügt, und dass Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Prämienverbilligung erhalten.

Auf www.priminfo.ch können die Versicherten die Prämien nach ihrer Höhe sortieren, das Einsparpotential berechnen und eine Grundversicherungs-Offerte anfordern. Priminfo.ch wird von vom Eidgenössischen Departement des Innern EDI betrieben und ist für alle Versicherten und alle Krankenversicherer gebührenfrei.

Spitex

Spitexdienste bieten Leistungen aus den Bereichen Pflege (Grundpflege, Behandlungspflege, Palliative Care, psychosoziale Betreuung), Hauswirtschaft und Betreuung an.

Spitex Zürich ist die gemeinsame Marke der Spitex-Organisationen, welche von der Stadt Zürich einen Leistungsauftrag haben.

Die Kinder-Spitex Kantons Zürich pflegt kranke, behinderte und sterbende Kinder von 0-18 Jahren aus allen medizinischen Fachbereichen rund um die Uhr.

Entlastung im Alltag zuhause 

Übersicht über die Dienstleistungen, die bei Ihnen zu Hause erbracht werden: Gesundheits- und Umweltdepartement, Hilfe zuhause

Zahnmedizin

Die Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO hat Informationen und Tipps für Patienten zusammengetragen: Von Vorbeuge- und Kontrollmassnahmen über Behandlungen und Notfälle bis zu Zahnerkrankungen und Versicherungsfragen.

Der Kantonszahnärztliche Dienst beaufsichtigt alle selbstständig tätigen zahnmedizinischen Personen im Kanton Zürich und ist Schlichtungsinstanz bei Problemen zwischen Zahnärzten und Patienten.

Die Schulzahnkliniken in Zürich werden vom Schul- und Sportdepartement geführt.
 

Prävention / Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung Schweiz ist eine Stiftung, die von Kantonen und Versicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiiert, koordiniert und evaluiert sie Massnahmen zur Förderung der Gesundheit.

Das Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich trägt mit innovativen Präventionsprojekten zur Gesundheit der Zürcherinnen und Zürcher bei.

Weitere Informationen