Jugendliche

Informations- und Beratungsstellen

Jugendberatung der Stadt Zürich

Die Jugendberatung der Stadt Zürich ist eine psychologische Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, die in der Stadt Zürich wohnen, sowie deren Familien. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Die Jugendberatung berät auch Fachpersonen, die mit Jugendlichen arbeiten und bietet Kurse für Lehrpersonen und Ausbildner/innen an.

Aufsuchende Jugendberatung Streetwork

Die Jugendberatung Streetwork berät und begleitet junge Menschen bis 28 in Krisensituationen und ist in der Partydrogenprävention aktiv. Sie ist dort präsent, wo Jugendliche sich aufhalten, und bietet im offenen Treffpunkt individuelle Beratungen an. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Jugendberatung der Jugendseelsorge

Die Jugendberatung der Jugendseelsorge Zürich berät Jugendliche und junge Erwachsene, die im Kanton Zürich wohnen, sowie ihre Bezugspersonen und Angehörigen. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Auch längere Begleitung ist möglich.

Info-Shop

Der Info-Shop bietet eine Fülle von Informationen für Jugendliche auf einer interaktiven Internetplattform und im Infoladen an der Rotachstrasse 24 mit PC-Arbeitsplätzen. 

Online-Beratung

und Informationen zu diversen Themen wie Beziehung, Schule & Job, Schulden, Sucht usw. bieten:

Drogen & Suchtverhalten

Fragen zu Drogen und zum eigenen Konsumverhalten? Verschiedene Online-Plattformen bieten Informationen, Selbsttests und Beratung an.

Partydrogen

Aufklärung, Beratung und Pillentesting

Weitere Anlauf- und Beratunsstellen sowie Therapieeinrichtungen finden Sie im Wegweiser unter «Sucht & Drogen».

Beratung und Hilfe im Notfall

Beratung und Hilfe Telefon 147 ist täglich rund um die Uhr besetzt. Die Anrufe sind gratis und werden vertraulich behandelt. Beratung ist auch per Email, SMS und Chat möglich.

Das Sorgentelefon Schlupfhuus ist 24 Stunden besetzt. Die Beratung ist vertraulich, auf Wunsch auch anonym und in verschiedenen Sprachen möglich. Sorgentelefon: 043 268 22 66.

Sofort eine Unterkunft finden

Das Schlupfhuus bietet Hilfe und kurzfristige Unterkunft.

Im Mädchenhaus erhalten Mädchen von 14 bis 20 Jahren, die von Gewalt betroffen sind, kostenlose Beratung rund um die Uhr und kurzfristig eine sichere Unterkunft.

Die Noteinrichtung NEMO für obdachlose Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren bietet kurzfristig eine Unterkunft und Verpflegung.

Berufswahl & Lehrstellensuche

Das Laufbahnzentrum der Stadt Zürich unterstützt Jugendliche bei der Berufswahl und Lehrstellensuche.

Informationen über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie im Laufbahnzentrum Parterre (BIZ).

Im Lehrstellennachweis LENA werden freie Lehrstellen ausgeschrieben.

Die Stiftung Berufslehrverbund Zürich bietet Lehrstellen in vielen verschiedenen Berufen an. Informationen und Bewerbung.

Keine Lehrstelle?

Übergangslösungen für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz

Für Jugendliche, die keine Lehrstelle gefunden haben, gibt es verschiedene schulische und berufspraktische Übergangslösungen.

Schulische Brückenangebote bietet die Fachschule Viventa an.

Die Sozialen Einrichtungen und Betriebe führen eine Reihe von Berufspraktischen Brückenangeboten mit unterschiedlichen Anforderungen. (Motivationssemester und Städtische Jugendprogramme).

Job plus des Laufbahnzentrums der Stadt Zürich richtet sich an motivierte SchulabgängerInnen ohne Lehrstelle, die in einem Praktikumsjahr ihre Berufswahl konkretisieren und schulische Lücken schliessen wollen. Sie werden bei der Lehrstellensuche von Job plus unterstützt.

Case Management Berufsbildung

Netz2 Case Management Berufsbildung begleitet Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 24 Jahren, die aufgrund von Schwierigkeiten in verschiedenen Lebensbereichen den Einstieg bzw. Abschluss einer Erstausbildung noch nicht geschafft haben. Die Anmeldung muss über eine Fachstelle erfolgen (Sozialzentrum, Jugendberatung, RAV usw.).

Probleme während der Ausbildung

Krise in der Lehre oder in der Schule? In einem Gespräch mit einer Berufsberaterin/einem Berufsberater können Sie die Situation klären und die nächsten Schritte planen (kurzfristige Termine in Notfällen möglich): Laufbahnzentrum - Unterstützung bei Krisen.

Die Jugendberatung der Stadt Zürich berät Jugendliche bei Schwierigkeiten im Lehrbetrieb. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Die Jugendberatung kann auch vom Lehrbetrieb beigezogen werden und eine Coaching-Funktion übernehmen.

Die Beratungsstelle für Lernende Kabel unterstützt Lernende bei Krisen während der Ausbildung. Die Beratung und Begleitung ist vertraulich und kostenlos. Auch Lehrbetriebe können sich bei Problemen mit Auszubildenden an die Beratungsstelle wenden.

Die Jugendseelsorge Zürich berät und begleitet Jugendliche bei Problemen am Ausbildungsplatz. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos für Jugendliche mit Wohnsitz im Kanton Zürich.

Wie weiter nach der Ausbildung

Laufbahnberatung für junge Erwachsene

Planen Sie vor Abschluss der beruflichen Grundbildung erste Schritte für Ihre berufliche Zukunft. Für junge Erwachsene bis 20 Jahre und mit Wohnsitz in der Stadt Zürich ist die Beratung für Lernende kostenlos.

Unterstützung bei der Stellensuche

Sie haben Ihre Lehre oder Ihr Studium abgeschlossen und sind auf der Suche nach Ihrer ersten Arbeitsstelle? Sie sind zwischen 18 und 30 Jahren alt? SAH Coaching TransFair CT2 begleitet Sie im Prozess der Stellensuche.

Wenn der Einstieg ins Erwerbsleben schwierig ist

Impulsis Job Coaching unterstützt Stellensuchende nach Abschluss der Ausbildung beim Einstieg ins Berufsleben. Das Job Coaching erfordert eine Zuweisung und Kostengutsprache.

Unterstützung bei der Stellensuche und beim Start ins Berufsleben bietet auch jobcaddie.ch. Ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren begleiten Sie während und nach der Ausbildung.

Geld / Budget / Schulden

Schuldenprävention

Die Schuldenpräventionsstelle vermittelt jungen Menschen Finanzkompetenzen und gibt konkrete Tipps für den Umgang mit Geld. Gratis Angebot für Schulklassen der Oberstufe, für Elternabende und auf Anfrage auch für interessierte Betriebe.

Tipps, Checklisten, Links, Arbeitsblätter, Filme und Informationsmaterialien zum Thema Geld/Schulden für Jugendliche: www.stadt-zuerich.ch/meingeld 

Nützliche Informationen, Tipps und Hilfsmittel für junge Erwachsene hat die Caritas Schweiz zusammengestellt: Caritas Schweiz - Umgang mit Geld.

Mit der App «Caritas My Money» den Überblick über Budget und Ausgaben behalten: Informationen und Download App «Caritas My Money».

Budgetvorlagen und Merkblätter für Jugendliche und junge Erwachsene

Bei der Schuldenberatung Schweiz und bei der Budgetberatung Schweiz finden Sie ausserdem Tipps zum Umgang mit Geld, Informationen über Betreibungsverfahren und Schuldensanierung uvm.

Schuldenberatung

Die Schuldenberatung Kanton Zürich berät und unterstützt bei Schuldensanierungen.

Caritas Zürich Fachbereich Schulden bietet Schuldenberatung und Kurse zum Umgang mit Geld, Budget und Schulden an. 

Freizeitangebote & Treffpunkte

In der Stadt Zürich steht Jugendlichen ein vielfältiges Freizeitangebot zur Verfügung. Jugendtreffs, Gemeinschaftszentren oder auch Sportkurse und Sportvereine bieten Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Freizeit aktiv zu gestalten, auch ohne oder mit wenig Geld.

Raumbörse für Jugendliche und junge Erwachsene in der Stadt Zürich

in der Raumbörse Dynamo finden Jugendliche und junge Erwachsene Räume für Freizeitaktivitäten, z.B. Übungsräume, Partyräume usw. für einmalige oder längerfristige Miete.

Bewilligung für Jugendparty beantragen

Das Büro für Veranstaltungen der Stadtpolizei erteilt Bewilligungen für Jugendpartys, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Veranstalter/innen wohnen in Zürich und sind zwischen 18 und 25 Jahre alt
  • Die Bewilligung wird an eine Gruppe von drei Personen erteilt
  • Die Party darf nicht kommerziell sein

Wohnen

Auf der Seite «Wohnen» des Wegweisers finden Sie Wohnangebote für Jugendliche und junge Erwachsene sowie allgemeine Informationen und Adresslisten, z.B. von Wohnbaugenossenschaften und Liegenschaftsverwaltungen.