Global Navigation

Kita-Newsletter 01|20 Spielen

Publikationen & Broschüren

Die dritte Ausgabe des Kita-Newsletters widmet sich dem Thema Spielen.

Oktober 2020

Titelseite des Kita-Newsletter 01|20 zum Thema Spielen

Wenn wir als Erwachsene etwas lernen wollen, besuchen wir eine Weiterbildung. Dort wird uns das, was wir nicht wissen oder können, von einer kompetenten Kursleitung vermittelt. Eine effiziente Methode des Lernens.

Für Erwachsene ist es deshalb einsichtig, dass Kinder in einem Koch-, Mal- oder Kletterkurs etwas lernen können. Wofür soll es aber gut sein, wenn Kinder einen halben Nachmittag zu zweit einen Koffer mit Plüschtieren füllen und sie wieder herausnehmen, sich mit anderen Kindern darin messen, wer eine Schnecke länger berühren kann oder zusammen mit anderen einen imaginären Wolf im Garten suchen? Von zentraler Bedeutung ist dies, weil Kinder beim Spielen neben kognitiven vor allem auch emotionale und soziale Kompetenzen erwerben. Diese sind als Bedingung für alles weitere Lernen und das ganze Leben zentral. Aus diesem Grund nimmt das freie Spiel in der Kindergruppe in unseren Kitas einen grossen Raum ein. Im freien Spiel lernen die Kinder, flexibel auf Unvorhergesehenes zu reagieren und zusammen mit anderen Ideen und Lösungen für Probleme zu finden, sei es auch nur, dass man sich auf der Suche nach dem Wolf zu zweit weniger fürchtet.

Viel Vergüngen beim Lesen!

----------------------------------------

Organisationseinheit: Soziale Einrichtungen und Betriebe

Departement: Sozialdepartement