Global Navigation

Tagesplatz in einer Tagesfamilie

Tagesfamilien betreuen ein Kind oder mehrere Kinder bei sich zu Hause. Die Betreuungszeiten werden individuell ausgestaltet und dienen den Eltern, Beruf und Familie vereinbaren zu können

In der Stadt Zürich ist die Stiftung GFZ (Gemeinnützige Frauen Zürich) für die Tagesfamilienbetreuung zuständig. Sie berät und unterstützt Sie bei der Suche nach einer geeigneten Tagesfamilie.

Umfasst die Betreuung mindestens 20 Stunden pro Woche? 

Die Fachstelle Pflegekinder beaufsichtigt Tagesfamilien, in denen die Kinder regelmässig mindestens 20 Stunden pro Woche betreut werden.

Für Tageseltern besteht ab 20 Stunden regelmässiger Betreuung eines Kindes pro Woche eine Meldepflicht.

Bei einem solchen Betreuungsumfang untersteht die Tagesfamilie der Aufsicht der Fachstelle Pflegekinder. Davon ausgenommen sind nahe Verwandte eines Tageskindes (Grosseltern, Tante, Onkel, ältere Geschwister). Entsprechende Meldungen oder Fragen richten Sie bitte an die Fachstelle Pflegekinder. 

Mehr zum Thema

Weitere Informationen