Betreuungsangebote

In der Stadt Zürich profitieren Eltern und Kinder von einem gut ausgebauten Angebot an Kinderbetreuung: Die verschiedenen Betreuungsformen unterstützten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, bieten den Kindern zusätzliche Entwicklungsmöglichkeiten und / oder helfen den Eltern dabei, ihr soziales Netz aufzubauen. Übersicht Betreuungsformen

Suchen Sie ein Betreuungsangebot für Ihr Kind?

Sie können einen freien Kita-Platz gemäss Ihren individuellen Bedürfnissen mit der Suchplattform suchen. Auf dieser Plattform können auch Spiel- und Chrabbelgruppen gefunden werden.

Eine Tagesfamilie vermittelt die Stiftung GFZ (Gemeinnützige Frauen Zürich)

Für Fragen zur Kinderbetreuung in der Stadt Zürich können Sie sich an die Anlaufstellen in den Quartieren wenden.

Subventionierte Kita-Plätze

Viele private Kitas haben Leistungsvereinbarungen mit dem Sozialdepartement der Stadt Zürich. Bislang standen diesen Kitas nur eine gewisse Anzahl subventionierter Plätze zur Verfügung – seit Juli 2016 steht es den Kitas offen, nach Bedarf jeden Platz als subventionierten anzubieten (Medienmitteilung). Auch bei den Tagesfamilien der Stiftung GFZ (Gemeinnützige Frauen Zürich) stehen subventionierte Betreuungsplätze zur Verfügung.

Unter welchen Bedingungen ein subventionierter Platz belegt werden kann, regelt die Verordnung über die familienergänzende Kinderbetreuung. Im Vorschulbereich können Familien subventioniert werden, die auf eine familienergänzende Kinderbetreuung angewiesen sind, weil beide Eltern arbeiten, eine Ausbildung machen, auf Stellensuche oder physisch/psychisch überlastet sind. Ebenfalls subventionsberechtigt sind Kinder, die noch kein Deutsch sprechen.

Bei subventionierten Plätzen hängt der Elternbeitrag von den Einkommens- und Vermögensverhältnissen der Familie ab. Auf der Website des Schul- und Sportdepartements (SSD) können Eltern ihren Elternbeitrag berechnen und den Subventionsantrag online stellen.

Kinder mit besonderen Bedürfnissen

In subventionierten Kitas und Tagesfamilien zahlt die Stadt Zürich für die Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen einen Zuschlag, damit diese Kinder intensiver betreut werden können. Als Kinder mit besonderen Bedürfnissen gelten Kinder mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung, gesundheitlichen Beeinträchtigungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten. Alle subventionierten Kitas können diesen Zuschlag beim Kontraktmanagement beantragen. Einige Kitas haben sich auch auf die Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen spezialisiert.

Kontakt