Global Navigation

Platzordnung

Die Platzordnung gilt für das ganze Areal inklusive Beratungspavillon von Flora Dora. Überwachung und Durchsetzung obliegt dem Personal sowie der Stadtpolizei. Anweisungen des Personals ist unverzüglich Folge zu leisten. Widerhandlungen gegen die Rechtsordnung oder vorliegende Platzordnung haben die sofortige Wegweisung und ein Platzverbot zur Folge. Strafrechtliche Massnahmen bleiben vorbehalten.

1. Zutritt

  • Der Zutritt zum Areal ist nur während der Öffnungszeiten gestattet. Als Kundschaft von Sexarbeitenden sind ausschliesslich Erwachsene in Autos bzw. auch auf zwei Rädern zugelassen. Fussgängerinnen und Fussgänger sind auf dem Areal nicht zugelassen.
  • Der Zutritt zu den Räumlichkeiten von Flora Dora ist dem Personal und den Sexarbeitenden vorbehalten.
  • Die Sexarbeitenden haben über die für die Ausübung der Strassenprostitution notwendigen Bewilligungen zu verfügen. Sie können ihre Dienstleistungen entweder im Wohnmobil oder in den Boxen erbringen.

Medien sowie allgemein Interessierte erhalten Zutritt ausschliesslich nach vorgängiger Absprache und Terminvereinbarung.

2. Nutzung

  • Sexuelle Dienstleistungen dürfen ausschliesslich innerhalb des Areals in der dazu bezeichneten Zone angeboten und nachgefragt werden. 
  • Es ist untersagt, Standgelder zu fordern oder feste Standplätze zu beanspruchen.
  • Nach jeder Nutzung ist der Platz in ordentlichem Zustand zu hinterlassen und der Abfall in den dafür vorhandenen Abfallbehältern zu entsorgen.
  • Physische oder psychische Gewalt sowie störendes Verhalten wird nicht toleriert und mit Platzverbot geahndet.
  • Das Durchführen kommerzieller Aktionen, z. B. zu Werbe- oder Verkaufszwecken, ist nicht erlaubt. Gemeinnützige Tätigkeiten sind ausschliesslich mit vorgängig ausgestellter Bewilligung durch das Sozialdepartement, Soziale Einrichtungen und Betriebe, gestattet.

3. Haftung

  • Jede Person haftet gegenüber der Stadt Zürich für die von ihr vorsätzlich oder fahrlässig verursachten Schäden.
  • Die Stadt Zürich haftet gegenüber Dritten nicht für Schäden.

Weitere Informationen