Global Navigation

Mehr als ein Sozialamt?

Mittwoch, 11. September

Mehr_als_SZ_1752x762

Die Gesellschaft verändert sich zurzeit stark: Megatrends wie Digitalisierung, Individualisierung und Urbanisierung verändern die Gesellschaft und den sozialen Zusammenhalt.

Diskutieren Sie mit uns über zwei aktuelle soziale Fragestellungen: 

Was ist eine «Familie»? (18 –19 Uhr)

Wie sehen Familien im 21. Jahrhundert aus? Wie viel Familie braucht ein Kind?

Referat von Dr. phil. Heidi Simoni, Institutsleiterin Marie Meierhofer Institut für das Kind

Diskutieren Sie anschliessend mit Mitarbeitenden 

  • der Alimentenstelle,
  • der Fachstelle Elternschaft und Unterhalt,
  • der Fachstelle Pflegekinder und
  • der Schulsozialarbeit.
     

Was braucht es, um den Alltag zu meistern? (19.30–20.30 Uhr)

Welche Kompetenzen sind heutzutage nötig, um in der Gesellschaft zu bestehen? Steigen die Anforderungen?

Referat von Stefan Pabst, Senior-Projektleiter beim Think Tank W.I.R.E.

Diskutieren Sie anschliessend mit Mitarbeitenden

  • der Kontaktstelle Freiwilligenarbeit,
  • des Schreibdienstes, 
  • der Begleitung private Beiständinnen und Beistände und 
  • von Infodona – Beratungsstelle für Migrantinnen und Migranten.

Vor und nach den Referaten haben Sie die Gelegenheit, sich mit Expertinnen und Experten an Marktständen auszutauschen und sich zu informieren, was die Sozialen Dienste nebst der Sozialhilfe leisten.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns über Ihre Anmeldung – die Platzzahl ist beschränkt.



Die Veranstaltung fand am 11. September statt.

Weitere Informationen