Global Navigation

Neue Anlaufstelle für Vermieter mit schwierigen Mietverhältnissen

Medienmitteilung

Heute wird ein neues Angebot der Sozialen Dienste eröffnet: Die Anlaufstelle für Vermieter hilft, Wohnungskündigungen und -ausweisungen zu vermeiden.

1. November 2011

Menschen mit bescheidenem Einkommen oder schwieriger Vorgeschichte finden in der Stadt Zürich oft nur schwer geeigneten Wohnraum. Vermieterinnen und Vermieter, die ein solches Mietverhältnis eingegangen sind, sind auf eine kompetente Ansprechstelle im Sozial-departement angewiesen, an die sie sich wenden können, wenn es einmal Schwierigkeiten gibt. Die heute eröffnete Anlaufstelle steht Vermietern in der Stadt Zürich offen, die in einem Mietverhältnis mit Problemen konfrontiert sind, welche zu einer Wohnungskündigung führen können – wie etwa Mietrückstände, wiederholte Verletzung der Hausordnung oder schwere Nachbarschaftskonflikte. Das kostenlose Angebot reicht von Lösungen, welche sicherstellen, dass die Miete regelmässig bezahlt wird, über die Schlichtung von Konflikten zwischen Vermieter und Mietern bis zur Vermittlung externer Leistungen wie etwa der Spitex.

Die Büros der Anlaufstelle für Vermieter an der Strassburgstrasse 5 sind von Montag bis Freitag von 8.00–12.00 Uhr und von 13.30–17.00 Uhr geöffnet. Die Stelle kann auch telefonisch unter 044 412 65 80 oder per Kontaktformular kontaktiert werden.

Weitere Informationen