Global Navigation

Medienmitteilungen

Der Stadtrat von Zürich, Sozialdepartement

26. Oktober 2016

Unterstützung für soziale Wohnungsvermittlung

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, die Stiftung Domicil in den Jahren 2017 bis 2020 mit jährlich maximal 751 000 Franken zu unterstützen. Damit wird Stadtzürcherinnen und Stadtzürchern geholfen, die schlechte Chancen auf dem Wohnungsmarkt haben.

Die Stiftung Domicil beschafft und vermittelt günstigen Wohnraum an Menschen, die aus wirtschaftlichen oder sozialen Gründen oder aufgrund ihrer Herkunft keine angemessene Wohnung finden. Gegenüber den Vermieterinnen und Vermietern tritt die Stiftung als Garantin oder Mieterin auf.

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, die Stiftung Domicil in den Jahren 2017 bis 2020 mit einem leistungsabhängigen jährlichen Beitrag von maximal 751 000 Franken zu unterstützen. Der bisherige Beitrag wird damit um 176 000 Franken erhöht. Grund dafür ist der gestiegene Bedarf an Wohnungsvermittlung. Der Schwerpunkt liegt wie bisher auf Familien mit bescheidenem Einkommen, die bereits länger als zwei Jahre in der Stadt Zürich wohnhaft sind, vereinzelt werden auch Einzelpersonen und Paare berücksichtigt.




Thema: Soziales, Wohnen

Organisationseinheit: Stadtrat, Sozialdepartement