Global Navigation

Medienmitteilungen

Sozialdepartement

1. Juli 2019

Schreibdienst erweitert Angebot

Am 1. Juli 2019 eröffnen die Sozialen Dienste den Schreibdienst mit erweitertem Angebot an zentraler Lage. Ab sofort bietet der Schreibdienst im neuen Sozialzentrum Helvetiaplatz längere Öffnungszeiten und mehr Infrastruktur. Die Mitarbeitenden des Schreibdiensts unterstützen die Hilfesuchenden ausserdem mit Kurzberatungen sowie Bildungs- und Informationsveranstaltungen.

Der Schreibdienst der Sozialen Dienste bietet seit 17 Jahren niederschwellige Hilfe für Menschen mit wenig Deutschkenntnissen oder Mühe beim Lesen und Schreiben. 2018 unterstützten über fünfzig Freiwillige des Schreibdienstes rund 3000 Personen beim Verfassen von einfachen Briefen, Bewerbungen oder Lebensläufen. Dies entspricht rund 2500 Stunden Freiwilligenarbeit. 

Längere Öffnungszeiten und mehr Infrastruktur

Ab 1. Juli 2019 findet der Schreibdienst täglich und an erweiterten Öffnungszeiten im neuen Sozialzentrum Helvetiaplatz statt: Kundinnen und Kunden erhalten neu täglich während drei bis vier Stunden Unterstützung von Freiwilligen beim Schreiben von Briefen und anderen Dokumenten. Zudem stehen ihnen Computerstationen gratis zur Verfügung. 

Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Zürich erhalten im Schreibdienst Unterstützung, unabhängig von einem allfälligen Anspruch auf Sozialhilfe. Das Angebot ist kostenlos und benötigt keine Voranmeldung. Die Freiwilligen unterliegen der Schweigepflicht. Das heisst, sie behandeln die Anliegen der Kundschaft vertraulich und speichern auch keine persönlichen Daten ab.

Kurzberatungen und Informationsveranstaltungen

Bei Anliegen, die über das Verfassen und Verstehen von Texten hinausgehen, unterstützen die Mitarbeitenden des Schreibdienstes die Hilfesuchenden mit Kurzberatungen. Das erweiterte Angebot umfasst jedoch nicht nur individuelle Unterstützung: Mit punktuellen Bildungs- und Informationsveranstaltungen vermittelt der Schreibdienst den Kundinnen und Kunden Informationen, Wissen und Fähigkeiten, die eine selbstbestimmte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben fördern.

Thema: Soziales

Organisationseinheit: Sozialdepartement, Soziale Dienste